Nachrichten

Fahrzeug nimmt Kreisverkehr zu eng: Anhänger kippt um – Verkehrsunfall mit Radfahrer

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Zwei Unfälle auf der Herbesthaler Straße in Eupen meldete die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht am Dienstag.

– Eupen, Herbesthaler Straße / Vervierser Straße: Am Montag, 11/03, gegen 07.40 Uhr fährt ein Pkw samt Anhänger (Art kleiner Bauwagen) in den Kreisverkehr Herbesthaler Str. / Vervierser Str. ein,  aus Richtung Lascheterweg kommend.

Der Fahrer nimmt den Kreisverkehr etwas zu eng, sodass der Reifen des Anhängers teilweise über die Umrandung des Kreisverkehres fährt. Gepaart mit den starken Windverhältnissen kippt der Anhänger nun auf die rechte Seite. Der Anhänger, der einen Totalschaden erleidet, muss durch einen Kran aufgeladen werden.

– Eupen, Herbesthaler Straße: Am Montag, 11/03, ereignet sich um 08.00 Uhr in Eupen auf der Herbesthaler Straße ein Verkehrsunfall mit Verletzten. Ein Mann befährt die Herbesthaler Straße mit seinem Pkw, von Lontzen kommend. Auf Höhe der Gewerbestraße wendet er mit seinem Pkw. Bei dem Wendemanöver kommt es zum Zusammenstoß mit einem Radfahrer (männlich, 47 Jahre), der aus Richtung Eupen angefahren kommt. Der Radfahrer wird leichtverletzt ins Krankenhaus nach Eupen gebracht.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern