Nachrichten

Fahrzeug in Eynatten gestohlen und in Deutschland wiedergefunden – Pkw mit betrunkener Fahrerin in Eupen gegen Hauswand

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Eine ganze Reihe von Vorfällen meldete die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Samstag. Neben mehreren Einbrüchen ist vom Diebstahl eines Fahrzeugs in Eynatten, betrunkenen Jugendlichen in Raeren und dem Unfall einer betrunkenen Fahrerin in Eupen die Rede.

– Zwischen Donnerstag, dem 07/03/2019, um 23.00 Uhr und Freitag, dem 08/03/2019, um 07.30 Uhr wurde in der Straße „Schöne Aussicht“ in 4731 Eynatten ein Fahrzeug entwendet. Dieses stand vor dem Haus des Eigentümers abgestellt. Die Fahndung wurde umgehend eingeleitet. Das Fahrzeug konnte schon im Laufe des Tages in Deutschland zurückgefunden werden. Ein Tatverdächtiger wurde durch die deutschen Behörden festgenommen.

– Am Freitag, 08/03/2019, um 22.50 Uhr beobachtete ein Spaziergänger auf dem Parkpatz Kirche/Friedhof in Raeren, wie mehrere offenbar betrunkene Jugendliche Glasflaschen auf den Boden warfen und einen Stromkasten beschädigten.

– Am Samstag, 09/03/2019, um 01.30 Uhr kam es auf dem Rotenberg in Eupen zu einen Verkehrsunfall mit Sachschaden. Hierbei verlor eine 21-jährige Frau aus Baelen die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte gegen eine Hauswand. Wie sich herausstellte, stand die junge Fahrerin unter Alkoholeinfluss. Glücklicherweise wurde weder sie noch ihr Beifahrer verletzt. Der Führerschein wurde umgehend eingezogen und ein Protokoll erstellt.

2 Antworten auf “Fahrzeug in Eynatten gestohlen und in Deutschland wiedergefunden – Pkw mit betrunkener Fahrerin in Eupen gegen Hauswand”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern