EURO 2024

Fab Four im Halbfinale: Nach Bayern und Barcelona auch Real und Juventus

Cristiano Ronaldo (rechts). Foto: Shutterstock

Nach Bayern München und Barcelona am Dienstag haben am Mittwoch auch Real Madrid und Juventus Turin das Halbfinale in der Champions League erreicht. Damit stehen vier Schwergewichte des europäischen Fußballs in der Vorschlussrunde.

Real Madrid musste bis zur 88. Minute warten, um den 1:0-Siegtreffer gegen den Stadtrivalen Atlético zu erzielen, der nach dem 0:0 im Hinspiel für Real den Einzug ins Halbfinale bedeutete. Das Derby war indes enttäuschend, was vor allem an der sehr defensiven Ausrichtung von Atlético lag.

Wie schon im Hinspiel, hatte Real mehrere Möglichkeiten, um dieses Spiel schon früher für sich zu entscheiden. Jedoch konnten die stark ersatzgeschwächten „Königlichen“, die u.a. ohne Bale und Benzema auskommen mussten, die Torchancen nicht nutzen.

Die Wende war eine Viertelstunde vor Schluss die Gelb-Rote Karte für den Atlético-Spieler Turan. Damit war Atlético entscheidend geschwächt. Zwei Minuten vor Schluss gelang Chicharito auf Zuspiel von Ronaldo der Siegtreffer für Real, das verdient ins Halbfinale einzog.

Juventus hält dem Druck von Monaco stand

Juventus-Star Andrea Pirlo. Foto: Shutterstock

Juventus-Star Andrea Pirlo. Foto: Shutterstock

Juventus Turin reichte beim AS Monaco ein 0:0, um sich für die Runde der letzten Vier zu qualifizieren. Das Hinspiel hatten die Italiener durch einen fragwürdigen Elfmeter 1:0 gewonnen.

Monaco, das mit dem belgischen Nationalspieler Ferreira-Carrasco spielte, setzte Juventus von Beginn an unter Druck, war aber im Abschluss nicht zwingend genug.

In der 2. Halbzeit rettete Evra auf der Linie für Juve. Die Turiner hatten einige Mühe, den Angriffen von Monaco standzuhalten. Juventus war nur einmal bei einem Freistoß von Pirlo gefährlich, der die Latte streifte.

Es blieb jedoch beim 0:0. Damit erreichte Juventus Turin zum ersten Mal nach 12 Jahren wieder das Halbfinale der Champions League.

Die Auslosung der Halbfinalspiele erfolgt am Freitag. Es werden in jedem Fall zwei Kracher sein. (cre)

2 Antworten auf “Fab Four im Halbfinale: Nach Bayern und Barcelona auch Real und Juventus”

  1. Ja , stimmt. Atletico wollte oder konnte nicht Fussball spielen, ziemliche rüde , unfaire Manschaft, Manzukic ist kein Ersatz für Costa ,dabei waren mit Turan , Gaby ,JImenez auch noch einige durchgeknallte Spieler dabei, vom Trainer ganz zu schweigen.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern