Leute von heute

Bei der Lotterie EuroMillions kann man am Freitag, dem 13., noch steinreicher werden: 162 Millionen Euro im Jackpot

Illustrationsbild: Shutterstock

AKTUALISIERT – Bei der Lotterie EuroMillions hat bei der Ziehung von Dienstag niemand den Jackpot geknackt. Somit kann man am Freitag noch steinreicher werden. Für die nächste Ziehung am 13. September ist der Jackpot auf rund 162 Millionen Euro gestiegen.

Der Sockel-Jackpot bei der Europa-Lotterie liegt bei 17 Millionen Euro und kann bis auf seine Maximalhöhe von 190 Millionen Euro anwachsen. Die Ziehungen der Eurolotto Gewinnzahlen finden am Dienstag und Freitag jeweils zwischen 20.45 Uhr und 21.45 Uhr bei der französischen Lotteriegesellschaft La Française des Jeux in Paris statt.

Gespielt wird die Lotterie in Frankreich, Spanien, England, Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Portugal und der Schweiz.

Sollte also der Jackpot auch am Freitag nicht geknackt werden, wird er nicht auf die nächsten Ränge verteilt, sondern integral so lange auf die nächste Ziehung verschoben, bis das Limit von 190 Millionen Euro erreicht wurde.

Gespielt wird nach dem Prinzip 5 aus 50 plus 2. Man wählt also fünf Gewinnzahlen aus einem Pool von 50 Zahlen aus und entscheidet sich zusätzlich für zwei Zusatzzahlen. Diese werde im Spiel Euromillions „Lucky Stars“ genannt. (cre)

7 Antworten auf “Bei der Lotterie EuroMillions kann man am Freitag, dem 13., noch steinreicher werden: 162 Millionen Euro im Jackpot”

  1. Ich Spiele schon 35 Jahre Lotto und Euro Million
    Habe noch nie Gewonnen
    Die 160 Millionen will ich auch nicht
    Könnte mann auch 80 Spieler mit Glücklich machen . ODER?
    Aber 2 Millionen das wäre genug !

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern