Gesellschaft

Glückspilz aus Großbritannien knackt den zweitgrößten Jackpot bei Euromillions und gewinnt 215 Millionen Euro

Der Traum vom großen Lottogewinn. Illustration: Shutterstock

Am Dienstag ging es bei der Lotterie Euromillions wieder um sehr viel Geld. Auf sage und schreibe 215 Millionen Euro hatte sich der Jackpot erhöht. Dies ist der zweithöchste Gewinn in der Geschichte der Lotterie. Und tatsächlich gelang es einem Teilnehmer, den Jackpot zu knacken.

Bisher ist nur bekannt, dass der Gewinner, der die fünf richtigen Zahlen und die zwei Glückssterne richtig tippte, aus Großbritannien kommt. Die zu spielende Kombination lautete: 3 – 25 – 27 – 28 – 29. Die beiden Glückssterne waren die 4 und die 9.

Mit dem Euromillions-Jackpot könne sich die oder der Glückliche zum Beispiel vier Inseln in der Karibik oder elf Luxuswohnungen im Zentrum von London leisten, rechnete der Sender Sky News am Mittwoch vor.

Seit Freitag, dem 18. März, war keinem Teilnehmer mehr Rang 1 gelungen. Und seitdem war er immer weiter angestiegen, nachdem er bei 17 Millionen Euro, dem Anfangsjackpot, neu gestartet war.

Foto: Shutterstock

Der aktuelle Rekord liegt bei 220 Millionen Euro und wurde am 15. Oktober 2021 von einer 30-jährigen Spielerin aus Tahiti gewonnen. Die Französin, die somit den aktuellen Rekord hält, spielte zum ersten Mal.

Belgiens bisher größter Gewinner gewann im Oktober 2016 stolze 168 Millionen Euro, und im Juni 2017 durfte ein anderer Gewinner aus Belgien 153,8 Millionen Euro einstreichen.

Bei der Ziehung von Dienstag gewannen zwei Teilnehmer aus Belgien jeweils 27.000 Euro.

Euromillions ist eine Mehrstaaten-Lotterie. Länder, die an der europäischen Lotterie bisher teilnehmen, sind Spanien, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Österreich, Belgien, Irland, Luxemburg, Portugal, die Schweiz und Liechtenstein.

Die Chancen, bei Euromillions Rang 1 zu gewinnen, liegen übrigens bei 1 zu 139.838.160… (cre)

39 Antworten auf “Glückspilz aus Großbritannien knackt den zweitgrößten Jackpot bei Euromillions und gewinnt 215 Millionen Euro”

  1. DR ALBERN

    Wenn 100 Leute 2,15 Millionen gewinnen würden, wäre das sinnvoller, denn auch das ist sehr viel Geld! Es soll schon vorgekommen sein, das Leute, die eine überdimensionale Summe gewonnen hatten, sich am Ende doch noch den Strick nahmen, da sie die unausweichlichen Tatsachen (Bettelei, Neid usw.) auf Dauer nicht in den Griff bekamen.

    • Dr. Albern
      Wenn sie gewonnen haben und es herumbrüllen in jeder Kneipe
      sind sie selbst schuld einfach mal so weiterleben wie bisher und es fällt niemand
      auf und es weiß keiner und es geht keinen was an, schlichtweg Fresse halten

      • Der aus Welkenraedt

        Ja klar Filou 🙄…….215 mio gewinnnen und einfach so weiter leben wie jetzt !? Also Ich hätte schon einige Wünsche die auffallend wären!! Würde meinen Dacia nicht gegen einen Maybach ersetzen ….aber einige klassen höher würde Ich mir schon gönnen 😁……….
        Und glauben sie echt das jemanden der 215 mio gewinnt …einfach so wie bisher weiter leben würde??

      • Walter Keutgen

        Filou, es in jeder Kneipe herumzubrüllen, ist natürlich blöd. Aber, wenn man so weiterlebt wie bisher, braucht man nicht zu gewinnen, es sei denn man hat finanziell die Schlinge um den Hals, da könnte man sich befreien.

        • Walter Keutgen
          Erst mal so weiterleben dann eine Absicherung für die Rente dann das Geld anlegen
          eine bzw Zweitwohnug holen den Dacia in zahlung geben und einen neuen holen oder sein Haus vermieten und irgendwo anders hinziehen wenn dann noch genug Geld übrig ist es verleben Reisen USW gut Leben aber nicht alles übertreiben
          Freundschaften erhalten die man vorher schon hatte als wenig Geld da war denn diese Freundschaften waren echt

    • Corona2019

      Das ganze passt wohl eher zu einer Mafiösen heuchler Strategie.
      Zuerst möchte die Regierung scheinheilig etwas gegen die Spielsucht machen.
      Dann lässt sie in den Medien verkünden dass man für den heutigen Abend noch ein paar Milliönchen benötigt , das hat mit Werbung natürlich überhaupt nichts zu tun .
      Nein, Nein, Nein, Nein…. 215 Millionen X Nein!……..

  2. Peter Müller

    Ich bin zufrieden,wenn das einige auch nicht glauben. Wir leben schon im Luxus, nur keiner merkt es. Ich möchte nicht die Probleme und Kopfschmerzen haben die sich dann ergeben. Einen Porsche, einen Ferrari oder doch einen Mercedes. Das Haus mit 8, 10 oder doch 15 Zimmer. der Pool 10 Meter oder doch 40 Meter !!!. Ach ja, eine neue Frau, wäre auch nicht schlecht. ;-)

  3. Peter Müller
    Wenn sie meinen ein Villa mit Pool usw in Thailand bekommen sie es für 165 000 € gehobene Ausstattung ca 198 000 € warum Auto das Taxi ist ganz billig, neue Frauen kein Problem Steuern ganz niedrig oder keine Temperaturen warm nur während der Regenzeit etwas feucht ist ca 2 bis 3 mal am Tag Regen aber da richtig, Jedes Haus hat eine klimaanlage, voll aufdrehen und die Luft wird entfeuchtet, Essen preisgünstig, Deutsches Bier usw teuer muß eingeflogen werden

  4. Ich gönn’s jedem Gewinner, trotzdem ist so ein „Gewinn“ abartig. Der Glückliche wird sich anstrengen müssende damit von den 215 nicht mindestens 210 sein Leben lang in irgendeiner Bank gebunkert sind. Eine solche Summe wird einfach aus der Wirtschaft gesogen.

    • 5/11
      In den USA war mal eine Reiche Frau sie verprasste auch viel Geld, sie starb ganz arm und mit viel Geld ihr Mann hatte ein Nummernkonto in der Schweiz und sie wusste die Nummer nicht, das Geld darf die Bank nur verwalten heute noch sie ist immer noch reich aber arm und auch noch tot

  5. Ein Rabbi betet zu Gott: mach dass ich die Million gewinne.Eine Woche später wiederum und so weiter das ganze Jahr über.
    Schließlich wird es Gott zu bunt und er sagt: Rabbi, gib mir eine Chance, kauf ein Los!

  6. Neneewaa

    Was wäre wenn man jetzt 5 Richtige Zahlen und nur einen Richtigen Stern getippt hätte? Sich freuen über „nur“ 215000 Euro oder deprimiert sein daß einem knapp das tausendfache durch die Lappen gegangen ist. Da ich kein Glück habe und nicht spiele komme ich nicht in dieses Dilemma.

      • Corona2019

        Es ist ja schon interessant das Leute die andere um Millionen betrügen doch hin und wieder sehr stark auffallen.
        Da hat es schon in unterschiedlichen Ländern am gleichen Datum ,die selben Lottozahlen gegeben.
        Und es hat auch in einem Land Lottozahlen Resultate gegeben, und die Woche drauf die gleichen Zahlen.
        Wenn man jetzt bedenkt wie hoch die Chancen sind, ist mit Sicherheit auch wieder lustig das bei euromillion gestern die Zahlen 3-25-27-28-29/4/9 gezogen wurden, und heute im deutschen Lotto 2-24-25-27-28-45/4 .
        Zufall?
        Ja , kann sein.
        Kann aber auch nicht.
        ————–‐———————————-

        @ – Walter Keutgen

        Privat verstaatlicht ?? 😆 .-)

        • Walter Keutgen

          Corona2019, die belgische Lottogesellschaft ist eine Aktiengesellschaft öffentlichen Rechts, deren Aktien ausschließlich durch die öffentliche Hand gehalten werden. In Deutschland handelt(e) es sich um Gesellschaften mit beschränkter Haftung, die den Ländern gehören. Nur in Schleswig-Holstein sind oder waren der dortigen Gesellschaft Spiele über Internet erlaubt.

      • Corona2019

        @ – Walter Keutgen 18:31

        Ich glaube dass ihre Argumentation ein wenig hinkt.
        Außerdem beschäftige ich mich mit diesem Thema seit sehr langer Zeit
        Ein Gerichtsvollzieher schaut auch zu :-)
        Na hoffentlich wird ihm das dann nicht auf Dauer zu langweilig.
        Und nennen Sie mir doch bitte die Zeiten der Ziehung von den Lottozahlen im deutschen Fernsehen.
        Verwechseln Sie aber bitte nicht die Bekanntgabe der Zahlen mit der eigentlichen Ziehung.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern