Nachrichten

Eupen: Vandalen warfen Pflasterstein auf Pkw

Am Samstagabend haben zwei Jugendliche in der Eupener Innenstadt einen Pkw mit einem Pflasterstein beschädigt.

Wie die Polizeizone Weser-Göhl am Ostersonntag berichtete, meldete ein Augenzeuge gegen 19.15 Uhr, dass zwei Jugendliche gerade ein abgestelltes Fahrzeug mit einem Stein beschädigt hätten.

Dabei habe er zwei junge männliche Personen beobachtet, die vom „Postpark“ an der Schulstraße kamen und sich auf den Schulhof der ehemaligen Städtischen Grundschule begaben.

Einer von beiden habe einen Pflasterstein dabei gehabt, der zweite habe ihn mit seinem Handy gefilmt.

Der Stein wurde in Richtung Pkw geworfen und traf B-Säule und Fensterscheibe des Fahrzeugs. Daraufhin seien die Vandalen geflüchtet.

    • Lustig geht anders

      „Aduatuca war der Name eines befestigten Platzes im Gebiet des keltischen Stammes der Eburonen“.
      Es war also ein Platz und kein Volksstamm. Können Sie sich das bitte einprägen, Herr Ekel? Es ist nicht das erstemal, dass Sie mit dieser blöden Litanei hier bei OD antanzen.

  1. @Ekel…..
    @ Der7……
    Ich hoffe (nicht) das ihre Autos auch einmal von Vandalen beschädigt werden.
    Dann werde ich auch solch lustige Kommentare Posten.
    Echt EKELhaft und ohne (7.) Sinn.
    Bande von A…?

  2. In der Gegend klötzerbahn, schulstrasse treibt sich sowieso was rum? vor allem abends und am Wochenende. Da fragt man sich öfter wo denn unser Freund und Helfer ist. Können hier ruhig mal öfter vorbei fahren und kontrollieren was hier“rumhängt“

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern