Nachrichten

Eupen: Pkw stand bei laufendem Motor mitten auf der Fahrbahn – Betrunkener Fahrer schlief

Foto: Gerd Comouth

Ein Pkw, der mitten auf der Fahrbahn stand und sich nicht mehr von der Stelle bewegte, machte in Eupen am frühen Samstagmorgen einen Polizeieinsatz erforderlich.

Der Vorfall ereignete sich gegen 4.20 Uhr auf der Aachener Straße in Eupen.

Der Polizei wurde ein verdächtiges Fahrzeug gemeldet, das bereits seit mehreren Minuten mitten auf der Fahrbahn stand. Es befand sich eine Person an Bord. Der übrige Verkehr musste um das Fahrzeug herumfahren.

Beim Eintreffen de Polizei vor Ort lief der Motor im Leerlauf, und der Fahrer (31 Jahre aus Eupen) hatte den Fuß auf dem Bremspedal und schlief.

Ein Alkoholtest verlief positiv. Dem betrunkenen jungen Mann wurde der Führerschein entzogen.

8 Antworten auf “Eupen: Pkw stand bei laufendem Motor mitten auf der Fahrbahn – Betrunkener Fahrer schlief”

  1. karlh1berens

    Ich bin auch mal vor einer roten Ampel eingeschlafen. Ein freundlicher Mitmensch hat mich dann auf einen angrenzenden Parkplatz geschoben. Man muss nicht immer gleich die Polizei rufen.

  2. Ekel Alfred

    @ Pensionierter Bauer, gibt es denn noch Polizei, die Nachts unterwegs ist?….vielleicht am Stadion der ASE…da sind die sogar mit berittener Staffel unterwegs und brauchen keine Angst zu haben….

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern