Notizen

Am Samstag, dem 12. Mai, findet in Eupen eine Ministerhochzeit statt

DG-Minister Antonios Antoniadis ist Spitzenkandidat der SP bei der PDG-Wahl. Foto: OD

Wenn in diesen Tagen von Hochzeit die Rede ist, denken viele unweigerlich an die am Samstag, dem 19. Mai 2018, stattfindende royale Vermählung im Londoner Kensington Palast zwischen Prinz Harry und Meghan Markle. Hochzeit feiert aber auch – und zwar genau eine Woche vorher – der ostbelgische Sozial-, Familien- und Gesundheitsminister Antonios Antoniadis (SP).

Wie an diesem Mittwoch, dem 2. Mai 2018, übrigens seinem 33. Geburtstag, aus dem „Wochenspiegel“ zu erfahren war, heiratet Antoniadis am Samstag, dem 12. Mai 2018, Céline Stump.

Die Vermählungsanzeige im „Wochenspiegel“ erschien an diesem Mittwoch, dem 2. Mai 2018, dem 33. Geburtstag des Bräutigams.

“Wir freuen uns auf einen besonderen Tag“, heißt es schlicht in der Hochzeitsanzeige.

Die kirchliche Trauung findet an jenem Samstag um 15 Uhr in der Eupener Pfarrkirche St. Nikolaus statt. Im Anschluss daran steigt im Restaurant „Atelier“ in der Unterstadt die Hochzeitsfeier.

Der 12. Mai 2018 ist somit einer der wenigen Tage im Jahr, an dem die Eltern von Antonios Antoniadis ihr Restaurant „Le Palais“ am Eupener Marktplatz geschlossen halten werden.

Trauzeuge wird übrigens der ehemalige CSP-Schöffe Patrick Meyer sein. Und eine Woche vorher, am 5. Mai 2018, wird der amtierende Schöffe Werner Baumgarten (SPplus), Parteifreund von Antoniadis, im Eupener Rathaus die standesamtliche Trauung vornehmen. (cre)

27 Antworten auf “Am Samstag, dem 12. Mai, findet in Eupen eine Ministerhochzeit statt”

    • Man muss auch gönnen können. Klingt bei Ihnen da Neid durch?

      Wir leben in einer freien Gesellschaft. Niemand zwingt Sie dazu, die Presse zu lesen. Sie müssen auch Ostbelgien Direkt nicht lesen. Und Sie müssen den betreffenden Artikel nicht lesen.

      Ich wünsche dem Paar – wie jedem anderen Paar auch – viel Glück für die Zukunft, viel Liebe und eine tolle Hochzeit.

    • @ Alfons Van Compernolle (02/05/2018 – 18:27)
      So ist das wenn einen Zeitung für „jederman“ durch die Politik „gesponsert“ wird.
      Ich nehme mal an dass die Stadt dann einen Vollsperrung erleben wird????

    • @ Augenzäuge

      Das hat nichts mit sozialistischem Filz zu tun. Der Bürgermeister, der sonst die Trauungen vornimmt, hat wahrscheinlich wichtigeres zu tun. Jetzt wird die Liste abgearbeitet Schöffe 1 – 4 trauen sich nicht so muß dann der letzte auf der Liste in den sauren Apfel beissen. Das es sich hier um einen Parteifreund handelt ist sicher purer Zufall.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern