Nachrichten

„L’Équipe“: Wechsel von Eden Hazard von Chelsea nach Real Madrid wird nach dem Finale der Europa League offiziell

09.05.2019, Großbritannien, London: Chelseas Eden Hazard in†Aktion im Halbfinal-Rückspiel der Europa League gegen Eintracht Frankfurt. Foto: Mike Egerton/PA Wire/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Der Wechsel des Kapitäns der belgischen Fußball-Nationalelf, Eden Hazard, zu Real Madrid wird offiziell nach dem Europa-League-Finale des FC Chelsea gegen den Stadtrivalen Arsenal am Mittwoch, dem 29. Mai, im rund 1.400 km von London entfernten Baku in Aserbaidschan bekannt gegeben.

Das meldet die angesehene französische Sportzeitung „L‘Équipe“ am Montag (siehe Tweet unten). Mittlerweile seien sich sowohl Spieler und Club als auch beide Clubs unter sich einig. Dabei soll die Ablösesumme rund 100 Millionen Euro betragen, was sehr viel Geld ist für einen Spieler, dessen Vertrag bei Chelsea eh in einem Jahr auslaufen würde, wodurch der 28-Jährige ablösefrei wechseln könnte.

Offenbar ist es aber der Wunsch von Real-Trainer Zinédine Zidane, nicht noch ein Jahr auf Hazard zu warten. Auch der Spieler selbst, der seit 2012 für Chelsea spielt, hatte immer den Wunsch geäußert, eines Tages unter einem Trainer Zidane zu arbeiten.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern