Gesellschaft

Die Formel 1 ruht, aber ihr früherer Boss gibt weiter Gas: Ecclestone wird angeblich mit 89 (!) Jahren nochmals Vater

11.01.2018, Großbritannien, London: Bernie Ecclestone (89) war 40 Jahre lang Formel-1-Boss. Foto: Nick Ansell/PA Wire/dpa

Der langjährige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone soll Medienberichten zufolge im hohen Alter von 89 Jahren nochmals Vater werden.

„Ja, im Sommer ist es so weit. Hoffentlich lernt er bald Backgammon spielen“, zitierte der Schweizer „Blick“ den fast 90 Jahre alten Engländer unter Berufung auf ein Telefongespräch, in dem Ecclestone die Berichte bestätigt habe.

„Es wird ein Bub“, zitierte „Blick“ Ecclestones mehrere Jahrzehnte jüngere Frau Fabiana Flosi.

Der damalige Formel-1-Boss Bernie Ecclestone (Mitte) und der Ameler Landwirt Erwin Schöpges (rechts) im August 2015 in Spa-Francorchamps. Foto: Belga

Eine Anfrage der Deutschen Presse-Agentur beim Büro des Briten blieb zunächst unbeantwortet. Auch auf anderem Wege war zunächst keine eigene Bestätigung für die Meldung zu erhalten.

Ecclestone war rund 40 Jahre Formel-1-Boss. 2017 wurde er durch den neuen Besitzer Liberty Media als Geschäftsführer abgesetzt.

Ecclestone ist seit 2012 mit der Brasilianerin Flosi verheiratet und lebt mit ihr auch auf einer Farm in der Nähe von São Paulo.

Der frühere Formel-1-Boss wird Ende Oktober 90 Jahre alt. Er hat bereits drei Kinder aus früheren Beziehungen. Flosi sagte „Blick“ zufolge: „Wir haben wie alle Eltern nur einen Wunsch: Das Kind muss gesund zur Welt kommen.“ (dpa)

12 Antworten auf “Die Formel 1 ruht, aber ihr früherer Boss gibt weiter Gas: Ecclestone wird angeblich mit 89 (!) Jahren nochmals Vater”

  1. Akneverkäufer

    Kommt ein Rentner zum Arzt und sagt: “Herr Doktor, Herr Doktor, meine Frau ist erst 41, ich bin schon 89 und doch ist sie schwanger geworden! Wie kann das sein?” Doktor: “Stellen Sie sich vor, sie laufen im Wald, sehen einen Hasen, nehmen Ihren Stock und tun so, als ob Sie den Hasen erschießen wollen und der fällt um. Was denken Sie?” “Da hat ein anderer geschossen!” “Genau.”

  2. Friedrich Meyer

    Wer genügend Kleingeld in der Tasche hat, kann mit seinem Schnudiwutz viel mehr anfangen als unsereins es sich überhaupt wünscht.
    Auch einen Kardiologen vorsichtshalber im Nebenzimmer warten lassen, bist die Wirkung von einem halben Duzend blauen Pillchen sich gelohnt hat ist dann möglich.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern