Leute von heute

Filmabend der Lupe über die gute alte Straßenbahnzeit

Ein Gemälde (Maler unbekannt) zeigt eine Straßenbahn in Eupen Ecke Aachener Straße-Hookstraße. Foto: Die Lupe

Die Lupe veranstaltet am Donnerstag, 9. August, um 20 Uhr in Eupen, Neustraße 93, einen Filmabend über die gute alte Zeit der Straßenbahn mit seltenem Dokumaterial über Aachen und Eupen (ca. 75 Minuten) auf Leinwand.

Die Filmdokumentationen lassen die romantische Zeit der Zweiachser wieder lebendig werden.

Die gute alte Straßenbahnzeit begann Ende des 19. Jahrhunderts mit der Pferdebahn. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, in den Nachkriegsjahren des Ersten und des Zweiten Weltkriegs sowie den ausgehenden 1970er Jahren beherrschten die Straßenbahnen das Bild deutscher Städte.

Farbige Aufnahmen des Aachener Amateurfilmers Horst Krause von der „Öcher Tram“ (ca. 22 Min.), die noch nie gezeigt wurden, und seltene bewegte Bilder der Straßenbahn in Eupen runden den interessanten Filmabend ab. Sicherlich ein Muss für jeden Straßenbahnfreund.

Anmeldung so rasch wie möglich: Tel. 087/ 552719 oder lupe.info@unitedadsl.be. UKB: 5 Euro. Weitere Bildungsangebote: www.lupe.be

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern