Gesellschaft

Der Eupener Rosenmontagszug in vielen Bildern [Fotogalerie]

Foto: Gerd Comouth

Genauso wie Kelmis hatte Eupen am Rosenmontag Glück mit dem Wetter. Der Karnevalszug fand unter nahezu idealen Bedingungen statt. Für „Ostbelgien Direkt“ hat Gerd Comouth das närrische Treiben in den Straßen der Weserstadt beobachtet und in vielen Bildern festgehalten.

Manche Gruppe hatte man schon am Vortag in Raeren sehen können, aber doppelt genäht hält bekanntlich besser.

Der von der Arbeitsgemeinschaft Karneval Eupen-Kettenis (AGK) organisierte Umzug startete wie immer auf dem Werthplatz und führte dann über Hookstraße, Aachener Straße, Rathausplatz, Paveestraße, Marktplatz, Kirchstraße, Bergstraße, Neustraße, Olengraben, Haasstraße, Schilsweg, Bellmerin und Haagen zum Schilsweg.

Das Thema Blumenkübel durfte beim Eupener Karnevalszug nicht fehlen. Foto: Gerd Comouth

Nach der Pause ging es wieder zurück über Haasstraße, Olengraben, Bergkapellstraße, Bergstraße, Kirchstraße, Marktplatz und Paveestraße zum Rathausplatz. Wie auch in Raeren und St. Vith verfolgte auch in Eupen der Bürgermeister zum letzten Mal in seiner Eigenschaft als Stadtoberhaupt die Narrenparade.

Wie seine Amtskollegen Hans-Dieter Laschet (Raeren) und Christian Krings (St. Vith) bewirbt sich auch Karl-Heinz Klinkenberg nicht mehr um ein neues Mandat an der Spitze seiner Gemeinde.

Nicht weniger als 3.500 Kostümierte aus 145 Karnevalsgruppen mit 65 verschiedenen Wagen waren erneut Akteure des großen Rosenmontagszugs.

Wie jedes Jahr war die Lokalpolitik auch diesmal im Rosenmontagszug ein Thema. Und wie nicht anders zu erwarten, wurden die ominösen Blumenkübel im Stadtzentrum auf die Schippe genommen.

Nachfolgend eine FOTOGALERIE mit Bildern von Gerd Comouth vom Eupener Rosenmontagszug. Zum Vergrößern Bild anklicken. Um von einem Foto zum anderen zu gelangen, genügt ein Klick auf den Pfeil am rechten Bildrand:

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern