Leute von heute

De Bruyne bereits zum 4. Mal in dieser Saison verletzt

20.04.2019, Großbritannien, Manchester: Kevin De Bruyne von Manchester City sitzt verletzt auf dem Boden. Die Teamkollegen Raheem Sterling (l) und Bernardo Silva erkundigen sich nach seinem Zustand. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Manchester City droht im Endspurt der Ausfall von Kevin De Bruyne. Der Belgier verletzte sich am Samstag im Spiel gegen Tottenham Hotspur am Knie.

Für den 27-jährigen Mittelfeldspieler Kevin De Bruyne ist diese Saison 2018-2019 ein Seuchenjahr. Bereits zum 4. Mal (laut „La Dernière Heure“ sogar zum 5. Mal) verletzte sich der Belgier, der noch unter der Woche ebenfalls gegen Tottenham, dann aber in der Champions League, mit drei Torvorlagen der beste Spieler auf dem Feld war, obwohl ManCity ausschied.

Bei einem Schussversuch im ersten Durchgang rutschte der belgische Nationalspieler mit dem Standbein weg und verdrehte sich das linke Knie. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Drei Tage nach dem dramatischen Champions-League-Aus gegen Tottenham hat Manchester City das Punktspiel gegen die Spurs mit 1:0 (1:0) gewonnen. Damit verdrängte die Mannschaft von Pep Guardiola zumindest vorübergehend den FC Liverpool von der Spitze der englischen Premier League. Den Treffer für den Titelverteidiger erzielte am Samstag Phil Foden per Kopfball (5. Minute).

Die Liverpooler, die jetzt einen Punkt hinter dem Spitzenreiter liegen, treten am Sonntag (17.00 Uhr) in Cardiff an. Das Guardiola-Team hat noch das Nachholspiel beim Stadtrivalen Manchester United am Mittwoch (21.00 Uhr) vor sich. Vier Spieltage stehen noch aus. (dpa)

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern