Veranstaltungen

De Bruyne schießt ManCity ins Halbfinale – Dreierpack von Ronaldo bringt Real weiter

Kevin De Bruyne im Dress von Manchester City. Foto: epa

Manchester City und Real Madrid haben am Dienstag das Halbfinale der Champions League erreicht. Matchwinner für ManCity im Spiel gegen Paris St. Germain war der belgische Nationalspieler Kevin De Bruyne, der in der 76. Minute den 1:0-Siegtreffer für die Engländer erzielte.

Das Hinspiel in Paris war 2:2 ausgegangen. Manchester hätte schon viel früher in Führung gehen können, denn in der 30. Minute bekamen die Gastgeber einen Elfmeter zugesprochen, den aber Agüero ziemlich kläglich vergab.

So musste City bis zur Schlussviertelstunde warten, als De Bruyne mit einem satten Schuss der erlösende Treffer gelang.

In dem anderen Viertelfinale zwischen Real Madrid und dem VfL Wolfsburg standen die Königlichen nach der 0:2-Pleite im Hinspiel mit dem Rücken zur Wand.

Reals Superstar Ronaldo brachte sein Team mit einem Doppelschlag nach einer guten Viertelstunde 2:0 in Führung (16. Minute/17.). Für den Portugiesen waren es seine Saison-Tore 14 und 15 im laufenden Wettbewerb. Das 16. legte er in der 77. Minute nach. Das 3:0 durch einen sehenswerten Freistoß sicherte Real die Halbfinal-Teilnahme.

Reals Superstar Cristiano Ronaldo. Foto: Shutterstock

Reals Superstar Cristiano Ronaldo. Foto: Shutterstock

4 Antworten auf “De Bruyne schießt ManCity ins Halbfinale – Dreierpack von Ronaldo bringt Real weiter”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern