Nachrichten

Borussia Dortmund baut Tabellenführung aus: 3:2-Sieg im Gipfel über Bayern

10.11.2018, Dortmund: Fußball: Marco Reus von Dortmund bejubelt das 1:1 gegen München. Foto: Ina Fassbender/dpa

Borussia Dortmund ist dem FC Bayern vorerst enteilt. Durch das 3:2 liegen die Schwarz-Gelben nun sieben Zähler vor München. Knackpunkt war eine herausragende zweite Halbzeit mit zwei Toren von Marco Reus sowie dem Siegtreffer von Paco Alcácer.

Dem FC Bayern droht der Verlust seiner jahrelangen Vormachtstellung im deutschen Fußball. Nach zuletzt sechs Meisterschaften in Serie scheint der Erzrivale Borussia Dortmund auf gutem Weg, dem Rekordmeister den Rang abzulaufen.

Mit dem 3:2 (0:1) im hochklassigen Bundesliga-Gipfel vergrößerte der Tabellenführer den Abstand zu den Münchnern auf sieben Punkte. Vor 81 365 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park sorgten am Samstag Marco Reus (49./Foulelfmeter/67.) und Paco Alcácer (71.) für den Sieg der Borussia.

10.11.2018, Dortmund: Paco Alcacer (l) von Dortmund erzielt das 3:2 gegen München. Münchens Torwart Manuel Neuer (r) ist geschlagen. Foto: Ina Fassbender/dpa

Die bereits dritte Niederlage im elften Saisonspiel dürfte in München für neue Unruhe sorgen und die Stellung von Trainer Niko Kovac weiter schwächen.

Selbst eine zweimalige Führung durch Robert Lewandowski (26./52.) konnte die Schlappe nicht abwenden. Für die Borussia war es dagegen das elfte Punktspiel seit dem Saisonstart in Serie ohne Niederlage. Das war ihr bisher nur in der Saison 2002/2003 gelungen.

„Das war geiles Spiel. Es hat riesig Spaß gemacht, auf dem Feld zu stehen“, sagte Doppel-Torschütze Marco Reus und fügte hinzu: „Wir haben enorm viel Selbstvertrauen. Es ist immer gut, ein Polster zu haben. Die Bayern sind auf lange Sicht sehr stark. Es ist viel zu früh, über die Meisterschaft zu sprechen.“

Große Enttäuschung herrschte bei den Bayern. „Wir lassen uns zweimal im Auswärtsstadion auskontern, das darf nicht passieren. Wir haben einiges zu tun“, sagte Bayern-Coach Niko Kovac, sprach aber von der besten Leistung seit dem Schalke-Spiel. „Darauf werden wir aufbauen müssen. Wir haben am zwölften Spieltag sieben Punkte Rückstand. Das sieht sehr viel aus, fühlt sich auch so an. Aber im Fußball ist alles möglich.“ (dpa)

5 Antworten auf “Borussia Dortmund baut Tabellenführung aus: 3:2-Sieg im Gipfel über Bayern”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern