Notizen

Eupen: Als die Polizei eintraf, war betrunkener Unfallfahrer hinter dem Steuer eingeschlafen

Foto: Gerd Comouth

Am Sonntagmorgen kam es in Eupen zu einem Verkehrsunfall, der von einem betrunkenen Autofahrer verursacht wurde. Dies meldete die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Montag.

Um 8.28 Uhr wurde die Polizei zur Hookstraße in Eupen gerufen. Ihr wurde gemeldet, dass dort ein Auto gegen einen anderen Pkw, der dort geparkt war, gefahren sei.

Der Pkw, der den Unfall verursacht hatte, befand sich beim Eintreffen der Polizei noch vor Ort. Den Fahrer (männlich, 25 Jahre) trafen die Polizeibeamten schlafend hinter dem Steuer seines Pkws an.

Der junge Mann stand stark unter Alkoholeinfluss. Sein Führerschein wurde sofort eingezogen.

7 Antworten auf “Eupen: Als die Polizei eintraf, war betrunkener Unfallfahrer hinter dem Steuer eingeschlafen”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern