Nachrichten

Neuer Fahrplan: SNCB kündigt mehr Züge und bessere Anbindungen an

Der Zug aus Ostende fährt in den Eupener Bahnhof ein. Foto: OD

An diesem Sonntag, 10. Dezember 2017, tritt der neue belgische Bahnfahrplan der SNCB in Kraft. Bis 2020 werden nicht nur 5 Prozent mehr Züge fahren, sondern diese auch flexibler und besser auf die Kunden abgestimmt sein.

Wie das VRT-Portal flanderninfo.be berichtet, wird es mehr Verbindungen mit den Großstädten geben und das Wochenendangebot verstärkt. Ziel ist es, mehr Menschen dazu zu bewegen, von der Straße auf die Schiene umzusteigen.

Darüber hinaus sollen die Verbindungen schneller und die Anschlüsszüge künftig besser aufeinander abgestimmt sein. Daneben verspricht die Bahn auch bessere Anschlüsse an Busse, Straßen- und U-Bahnen sowie neue Haltestellen an bestimmten Bahnhöfen und zusätzliche Züge für Studenten, die Sonntagabends in ihre Studentenheime zurückpendeln.

Der alte Bahnfahrplan ging auf das Jahr 2014 zurück. (flanderninfo.be)

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern