Allgemein

Beinahe-Tragödie in Lüttich: Mann überquert seelenruhig Gleis und wird fast von einem Zug erfasst [VIDEO]

Da fehlte nicht viel. Um ein Haar wäre der Mann vom Zug erfasst worden. Foto: Facebook

Die Firma Infrabel, die für die belgische Eisenbahn das gesamte Schienennetz verwaltet, hat auf ihrer Facebookseite ein Video veröffentlicht. Man sieht, wie an einem beschrankten Bahnübergang ein Mann nach dem Überqueren der Gleise um ein Haar von einem Zug erfasst worden wäre.

Nach Angaben von Sudpresse wurde die Szene in Wandre (Lüttich) am 1. März 2018 von einer Überwachungskamera.

Wie auf dem Video, das „Ostbelgien Direkt“ weiter unten veröffentlicht, zu sehen ist, geht erst an beiden Seiten die Schranke runter, dann kommt der Mann mit einem Trolley daher und überquert seelenruhig die Gleise.

Seelenruhig überquert der Mann mit seinem Trolley an einem beschrankten Bahnübergang in Wandre die Gleise. Foto: Facebook

Als er das zweite Gleis erreicht, sieht man bereits im Hintergrund den Personenzug heranrauschen. Dass der Mann nicht vom Zug erfasst wurde, grenzt an ein Wunder.

„Das Leben ist ein Warten wert“, schreibt Infrabel. Jeden Tag würden Menschen, die nicht warten könnten, einen beschrankten Bahnübergang überqueren. Oft geht dies noch so gerade gut…

Die Zahl der Unvorsichtigen und Leichtsinnigen, die sich auf Bahngleisen aufhalten und damit ihr Leben aufs Spiel setzen, nimmt stetig zu.

Mehrfach hat die belgische Bahn in den letzten Jahren Videoclips veröffentlicht, um die Bevölkerung darauf hinzuweisen, dass man an einem beschrankten Bahnübergang die Geduld aufbringen sollte zu warten oder gegebenenfalls einen Umweg in Kauf nehmen sollte, etwa über eine Fußgängerbrücke in der Nähe. (cre)

Nachfolgend das VIDEO von dem Mann, der beim Überqueren der Gleise fast von einem Zug ertappt worden wäre:

PN

Tous les jours, des inconscients traversent aux passages à niveau lorsque ceux-ci sont fermés. Certains évitent les accidents de justesse, jusqu'au jour où… Respectez toujours la signalisation aux passages à niveau!

Posted by Infrabel on Wednesday, March 14, 2018

23 Antworten auf “Beinahe-Tragödie in Lüttich: Mann überquert seelenruhig Gleis und wird fast von einem Zug erfasst [VIDEO]”

  1. Der reine Wahnsinn, aber was will man machen. Es gibt Menschen, die sind uneinsichtig und unbelehrbar. Da nutzen keine Schilder, keine Aufklärung und keine guten Worte. Einzig die Gefahr, dass Kinder so etwas nachmachen könnten, weil es der Erwachsene auch getan hat, besorgt mich.

  2. Benno Bergsma

    Passiert in Wandre auf PN 11 Kamera und Video Analyse von mir und von Infrabel verbreitet
    Alter Mann ist auf der anderen Kamera gut zu sehen seelenruhig weiter gegangen und im Original gut zu sehen BVB Dortmund Jacke haha

    • Augen auf!

      Dann war es bestimmt ein Bekannter von Batshuayi. Der hatte doch groß eingekauft im Fanshop des BVB’s. Wie sonst kommt eine BVB-Jacke nach Wandre. Was ? Ach so, ja natürlich, könnte sein. Altkleidersammlung.
      @ Benno
      Toll was du aus dir gemacht hast ! Wenn ich an unsere „wilde“ Jugend zurück denke… :-))
      Alles richtig gemacht, Benno.

  3. Polarlicht

    Ja seltsam, dass kein Standard Lüttich Emblem zu sehen war….hat hier mit nichts zu tun….Kinder machen es nach, Lokführer kämpfen ihr restliches Leben mit den Bildern, wenn sie einen Menschen überfahren! Hier sollte man vom Gesetzgeber her harte Strafen verhängen, und zwar da wo es weh tut, an der Brieftasche

    • Benno Bergsma

      Der Zugführer hat eine Vollbremsung gemacht da er gedacht hat Ihn erwischt zu haben .
      Der Zug hat etwa 2 Stunden dort gestanden bist alles geklärt war .
      Der Zugführer ist verpflichtet eine Vollbremsung zu machen

  4. Eupenerin

    Es ist traurig der Zugführer hatte gedacht er hätte ihn gepackt ,das wird er auch sowie die Fahrgäste sein Leben lang nicht vergessen. Habe es selber schon erlebt hier bei uns standen in der Autoschlange vor dem Bahnübergang trotz das die Schranke runter war ,da kam eine Frau ihr Fahrrad neben sich her schiebend und ging über dem Fußweg rüber also SELBER SCHULD

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern