Leute von heute

Beeinträchtigung des Verkehrs in Eupen

Foto: Shutterstock

Die Stadt Eupen weist darauf hin, dass es in der kommenden Woche an einigen Stellen zu einer Beeinträchtigung des Verkehrs kommen kann, so zum Beispiel an zwei Tagen in der Simarstraße.

Sperrung der Simarstraße: Aufgrund von Dachdeckerarbeiten an einem Privatanwesen wird die Simarstraße zwischen der Kreuzung Favrunpark und der Kreuzung Brackvenn am Montag, den 23. April 2018 und am Dienstag, den 24. April 2018 für den motorisierten Verkehr gesperrt. Eine Umleitung erfolgt in Richtung Favrunpark bzw. Brackvenn.

Straßenunterhalt in Eupen: Die für Straßenunterhalt beauftragte Firma Magnée Enrobée hat die Stadt davon in Kenntnis gesetzt, dass die vorher mitgeteilten Termine für den Straßenunterhalt trotz guter Witterung nicht eingehalten werden können.

Folgende Ausweichtermine wurden festgehalten:

• Belven (25.-27. April): Die Straße bleibt einspurig befahrbar, der Verkehr wird mittels Beschilderung geregelt.
• Hütte (02.-04. Mai): Der PKW-Verkehr wird über den Mühlenweg geleitet, der LKW-Verkehr wird mittels Ampel geregelt.

Das Gemeindekollegium dankt der Bevölkerung für ihr Verständnis für die mit der Straßensperrung verbundenen Unannehmlichkeiten und bittet sie, sich strikt an die Beschilderung zu halten.

7 Antworten auf “Beeinträchtigung des Verkehrs in Eupen”

  1. Anwohner

    Zurzeit wird nach 10 Monaten (!) auch endlich die Fahrbahn der unteren Kügelgasse (Unterstadt) gemacht. Im Juni 2017 hatte ORES hier Arbeiten durchgeführt. Über 2 Wochen war die komplette Straße aufgerissen. Nach Beendigung der Arbeiten wurde die Straße mit Dreck zugeschüttet und das wars.

    Die ursprüngliche Idee der Stadt Eupen war, die Straße in einen besseren Zustand zu bringen als vorher (Seitenelemente, besser Fahrbahn, etc) – so mitgeteilt durch die Stadt (Schöffe und Dienstleiter) anläßlich einer Bürgerinformationsveranstltung. Das ganze sollte insgesamt 2 Wochen dauern!

    Dann geschah erstmal monatelang nichts! Auf mehrfacher Nachfrage seitens der Anwohner der Kügelgasse hatte uns der technische Dienst der Stadt Eupen mitgeteilt, dass man sich zwischen Stadt und ORES nicht einig würde, wer die Kosten übernehmen solle. ORES war bereit die Kosten der Fahrbahndecke zu übernehmen, allerdings nicht die Erneuerung der Seitenelemente… Auch wurde der zuständige Bauschöffe von den Anwohnern kontaktiert … außer eine Bestätigung des Empfangs der E-Mail wurde von Seiten des Bauschöffen nicht mehr kommuniziert.
    Vorige Woche erhielten wir die Mitteilung, dass nun endlich am 18.04. und am 19.04. die Fahrbahndecke der Kügelgasse gemacht würde. Aufatmen bei den mittlerweile sehr genervten Anwohnern… Und am 18. und 19. April geschah was genau … Richtig, nichts! Um nun am 20.04. leider oder zum Glück feststellen zu müssen, dass die Arbeiten beginnen … Mittags, direkt vor dem Wochenende … Danke Stadt Eupen!

  2. Das ist nicht nur in Eupen so.
    Zb die Autobahn St Vith Malmedy soll über 18 Monate !!!!! eingeschränkt bleiben, nur um da die Fahrbahndecke zu erneuern und um die Mittenleitplanke zu verändern, welche m.E. noch in super Zustand ist. Die Fahrbahndecke übrigens auch… Wieso wird so viel Geld verschwendet wo es an anderen Ecken fehlt ?? Das kann doch nicht normal sein. Wieso dauert dies 18 Monate ?????? In D bin ich mir sicher wird dies in der Hälte der Zeit machbar sein und mit 10x besseren Resultat. Aber bei uns gibt’s ja anscheined nur noch eine Baufirma die das sagen hat…

  3. Nicht nur in der Kügelgasse passierte nichts, auch in der Hütte sollte die Fahrbahn erneuert, bzw. ausgebessert werden am 16 und 17 ten April.
    Was passierte dann, nichts, gar nichts.
    Am Mittwoch standen 4 Herren an der Kreuzung Hütte-Mühlenweg und laberten ein wenig, dass der Termin jetzt nicht geändert werden dürfte, da die Glaubwürdigkeit der Bevölkerung nicht mehr gewährleistet sei.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern