Nachrichten

Bayer – Bayern 1:3

Leverkusens Dominik Kohr und Bayerns James Rodriguez kämpfen um den Ball. Foto: Marius Becker/dpa

Zum Start der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga hat Spitzenreiter Bayern München bei Bayer 04 Leverkusen 3:1 gewonnen. Damit ist klar, dass es im Titelkampf keine Spannung geben wird. Die Münchner steuern auf den sechsten Meistertitel in Folge zu.

Tabellenführer Bayern München hat zum Auftakt der Rückrunde gegen Bayer Leverkusen gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes bezwang am Freitagabend den Gastgeber mit 3:1 (1:0).

Bayerns Torschütze Franck Ribéry (l) und Rafinha jubeln nach dem Treffer zum 2:0. Foto: Marius Becker/dpa

Für Leverkusen war es die erste Niederlage seit zwölf Bundesliga-Partien.

Münchens Mittelfeldspieler Javi Martinez erzielte vor 30.210 Zuschauern in der BayArena nach einer Ecke die Führung (32. Minute), Franck Ribéry erhöhte in der zweiten Hälfte mit seinem ersten Saisontor (59.). Kevin Volland traf für Leverkusen (71.), bevor James Rodriguez (90.+1) per Freistoß für den Endstand sorgte.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister baute durch den 16. Sieg im 17. Pflichtspiel unter Trainer Jupp Heynckes seine Tabellenführung vorerst aus, Leverkusen könnte im Laufe des 18. Spieltags aus den Europapokalrängen rutschen. (dpa)

Zum Thema siehe auch folgenden Artikel auf „Ostbelgien Direkt“:

    • Erzähl… bei einem 3:1 gegen den Schiri heuern?

      Und bayern kann nichts dafür dass die Konkurrenz so schwächelt !
      Natürlich sind 44 Punkte von 18 Spielen herrvorragend. Doch hatte Bayern schon bessere Saisons!
      Aber bitte schaut euch mal die Konkurrenz an.
      Der Tabellen 2. hat aus 17 Spielen nur 8 (!!!) gewonnen. (Schalke!!!! der unattraktivste Fussball der Bundesliga + instabil dazu! )
      Letzte Saison hat der Tabellen 2. aus den ersten 17. Spielen 12 mal gewonnen!!! Und Bayern damals 13 mal.

      Die Konkurrenz ist diese Saison einfach so schwach! und das liegt nicht an Bayern.

      Schaut doch mal nach England…

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern