EURO 2024

Bahnstreik in Belgien: Ausfälle und Verspätungen

 

Der Zugverkehr in Belgien ist wegen eines Streiks stark gestört. Bei Schnellzügen waren Verspätungen möglich, dies berichtete die belgische Nachrichtenagentur Belga am Dienstag.

Die Mitglieder der Bahngewerkschaft SACT wollen mit der Aktion unter anderem längere Ruhezeiten und bessere Karrierechancen für Lokomotivführer erkämpfen. Der Ausstand sollte von 3.00 Uhr am Dienstagmorgen bis 3.00 Uhr am Mittwochmorgen dauern.

Auf der Verbindung Brüssel-Luxemburg fielen etwa zwei Drittel der Züge aus, meldete die Deutsche Presse-Agentur (dpa) unter Berufung auf Belga. Generell fielen in der Wallonie, dem Süden des Landes, viele Züge aus oder waren verspätet. Im Norden, in Flandern, gab es zunächst kaum Probleme.

2 Antworten auf “Bahnstreik in Belgien: Ausfälle und Verspätungen”

  1. Zappel Bosch

    Es ist eine Zumutung, wie „kleine Einheiten“ (oder Teil-Gewerkschaften) bei SNCB und TEC durch ihr Monpol ganze Regionen, einen Landesteil oder das ganze Land einfach stillegen dürfen, manchmal nur „pour un oui ou pour un non“. Und die Bevölkerung – der sich keine Alternative bietet – als Geisel nehmen. Der wirtschaftliche Schaden ist so groß, dass sich die Arbeitgeber (der Staat, d.h. wir alle) regelrecht erpresst fühlen und viel zu leicht nachgeben (müssen). Entsprechend sind die summierten, anachronistischen Sonderrechte dieser beiden Berufsstände.

    „Le service minimum“ ist für diese Sektoren unabdingbar, aber keine Regierung hat dies bisher durchsetzen können, weil eine „rote“, immer präsente Partei das sofort blockiert…

  2. Réalité

    @ Zappel Bosch

    Recht haben Sie Zappel!Über Jahrzehnte geht das so wie beschrieben und keine Regierung bekommt das im Griff!Zu allermeist sind es die PS gesteuerten Gewerkschaften und besonders die der von SNCB-Post-Gefängniswärter und der TEC Organisation,die sehr oft für „Kinkerlitzchen“ ganz einfach das ganze Land in Geisel nehmen!Sagenhaft,dass die Politik dies nicht im Griff bekommt bzw.nicht den Willen dazu hat!Einfach schwach u Mangelhaft!
    Dagegen sind die seit Jahrzehnten und Tagtäglichen Verspätungen und Ungenauigkeiten der RTBF „ein Klacks dagegen“….

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern