Leute von heute

Axel Witsel will in Dortmund ein Leader sein und so schnell wie möglich Deutsch lernen [VIDEO]

07.08.2018, Schweiz, St. Gallen: Dortmunds Axel Witsel (r) sitzt beim Spiel gegen Neapel auf der Bank am Seitenrand. Foto: David Inderlied/dpa

Der belgische Fußball-Nationalspieler Axel Witsel befindet sich mit seinem neuen Verein Borussia Dortmund im Trainingslager in der Schweiz. Der BVB postete auf Twitter ein Video mit einem Interview des 29-Jährigen.

In dem Interview, das in englischer Sprache geführt wurde, versicherte der 96-malige belgische Nationalspieler, dass er so schnell wie möglich Deutsch lernen wolle.

Dass der BVB einen abgeklärten defensiven Mittelfeldspieler wie Axel Witsel dringend braucht, zeigte sich noch am Dienstag im Testspiel der Dortmunder gegen den SSC Neapel, das Witsel als Zuschauer von der Bank aus verfolgte. Der Bundesligist verlor 1:3.

Mit 29 Jahren habe er das richtige Alter erreicht, um einen Schritt wie den nach Dortmund zu machen, sagte Witsel. Er werde seine Erfahrung einbringen und versuchen, ein Leader auf dem Feld zu sein, so der Lütticher, der vorher für Standard Lüttich, Benfica Lissabon und Zenit St. Petersburg spielte.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc: „So wie die belgische Nationalmannschaft insgesamt hat Axel Witsel eine hervorragende WM gespielt.“ Foto: David Inderlied/dpa

Ein genaues Saisonziel nannte Witsel nicht, für ihn gehöre Dortmund aber „zu den besten Mannschaften in Europa“.

Im Zusammenhang mit dem Transfer von Axel Witsel nach Dortmund sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc auf die Frage, ob er es nicht als Handicap werte, dass Witsel zuletzt nur in den international wenig renommierten Ligen in Russland und China gespielt habe: „Das hat ihn nicht davon abgehalten, eine hervorragende WM zu spielen und fast hundert Spiele für die belgische Nationalmannschaft zu machen. Die belgische Mannschaft hat in Russland einen starken, lebendigen, attraktiven Fußball gespielt.“ (cre/dpa)

Was Axel Witsel sonst noch in dem Interview sagte, das Borussia Dortmund als Tweet veröffentlichte, erfahren Sie beim Abspielen von folgendem Video (mit deutschen Untertiteln):

Eine Antwort auf “Axel Witsel will in Dortmund ein Leader sein und so schnell wie möglich Deutsch lernen [VIDEO]”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern