Nachrichten

Aus für Dortmund nach großem Kampf gegen Manchester City – Auch Real Madrid erreicht Halbfinale

14.04.2021, Nordrhein-Westfalen, Dortmund: Kevin De Bruyne von Manchester und Dortmunds Emre Can (r) kämpfen um den Ball. Foto: Federico Gambarini/dpa-Pool/dpa

Das Champions-League-Halbfinale findet ohne deutsche Beteiligung statt. Einen Tag nach dem FC Bayern ist auch für Borussia Dortmund als letztem Bundesligisten im Viertelfinale Schluss. Dabei war die „Weltsensation“ zwischenzeitlich greifbar.

Borussia Dortmund verlor am Mittwochabend auch sein Heimpiel gegen Manchester City mit 1:2 (1:0). Schon das Hinspiel hatte der BVB mit 1:2 verloren.

Für Hoffnung beim BVB hatte Judge Bellingham mit seinem Treffer in der 15. Minute gesorgt. Mit 17 Jahren, 9 Monaten und 16 Tagen avancierte der Engländer zum jüngsten Champions-League-Torschützen des westfälischen Fußball-Bundesligisten.

14.04.2021, Großbritannien, Liverpool: Sadio Mane (M, oben) von Liverpool versucht den Ball an Torwart Thibaut Courtois von Real Madrid vorbei zu köpfen. Foto: Darren Staples/CSM via ZUMA Wire/dpa

Doch der verwandelte Handelfmeter von Riyad Mahrez (55.) und das Tor von Phil Foden (75.) im leeren Signal Iduna Park rettete die Gäste.

Kevin De Bruyne trifft nun im Halbfinale auf Bayern-Bezwinger Paris Saint-Germain. Beim Kampf um den Einzug ins Finale muss Manchester City mit Trainer Pep Guardiola zuerst in Frankreichs Hauptstadt antreten.

Nach dem 3:1 im Hinspiel reichte Real Madrid am Mittwochabend im Stadion an der Anfield Road in Liverpool ein 0:0 zur Rückkehr unter die besten vier Teams Europas. Im Halbfinale treffen die beiden Belgier von Real, Thibaut Courtois und Eden Hazard, auf ihren Ex-Club Chelsea.

Trotz vieler guter Chancen traf Liverpool, Champions-League-Sieger 2019, gar nicht und wartet nun seit mehr als zwölf Jahren auf einen Sieg gegen Real. Die erneute Teilnahme an der Königsklasse ist nun noch mehr in Gefahr, weil nur noch der Qualifikationsweg über die Liga bleibt. In der Premier League ist der Club von Trainer Jürgen Klopp sieben Spieltage vor dem Ende nach einer schwierigen Saison aber nur Sechster. Die Top vier aus England sind qualifiziert. (dpa)

Zum Thema siehe auch folgenden Beitrag auf OD:

2 Antworten auf “Aus für Dortmund nach großem Kampf gegen Manchester City – Auch Real Madrid erreicht Halbfinale”

  1. Piersoul Rudi

    Das zweite Mal das der Spieler „Can“ von Bor. Dortmund, Man.City hilft beim „Tore schießen“…
    Im Hinspiel sorgt er dafür das City der Ausgleich erzielen kann, und im Rückspiel schenkt er den Gegner einen 11-Meter…
    Ob Herr Can mit einen Weggang Richtung Nord-England liebäugelt????

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern