EURO 2024

AS-Trainer im Interview: „Pokalspiel in Gent ist für uns ein Geschenk“

AS-Sportdirektor Jordi Condom. Foto: OD

Fußball-Zweitligist AS Eupen ist am Mittwochabend bei AA Gent zu Gast. Die Schwarz-Weißen bekommen es um 20.30 Uhr im 1/16-Finale des Landespokals in der Ghelamco Arena von Gent mit dem amtierenden belgischen Meister zu tun.

Der AA Gent beeindruckte vor einer Woche bei seinem ersten Auftritt in der Champions League gegen Olympique Lyon (1:1) und besiegte am Sonntag in der Meisterschaft Standard Lüttich mit 4:1.

Nachfolgend ein Interview von „Ostbelgien Direkt“ mit AS-Trainer Jordi Condom, der ankündigte, dass Neuzugang Jeffrén in Gent von Beginn an spielen wird.

OD: Jordi Condom, hat die AS Eupen beim amtierenden Landesmeister AA Gent überhaupt eine reelle Chance?

Condom: Man hat immer eine Chance im Fußball, auch als krasser Außenseiter, aber wir wissen, dass uns in Gent ein ganz schweres Spiel erwartet. Vergessen wir nicht, dass Gent in der Champions League spielt, das will was heißen. Die Mannschaft ist erfahren, solide und hat talentierte Spieler. Wir wissen natürlich noch nicht, ob Gent gegen uns mit seiner Topelf antreten wird, aber alle Spieler im Kader haben ihre Qualitäten. Gleichwohl ist im Fußball alles möglich, gerade im Pokal. Talentiert sind meine Spieler auch. Schauen wir mal, was am Mittwochabend passiert…

OD: Könnte es sein, dass Gent nach den Spielen gegen Lyon und Standard die AS etwas unterschätzt?

Der Ex-Eupener Danijel Milicevic (links, hier in der Champions League gegen Lyon) ist einer der Leistungsträger von AA Gent. Foto: Epa

Der Ex-Eupener Danijel Milicevic (links, hier in der Champions League gegen Lyon) ist einer der Leistungsträger von AA Gent. Foto: epa

Condom: Das glaube ich nicht. Sollte Gent uns unterschätzen, umso besser für uns. Der Trainer von Gent hat aber schon nach dem Spiel gegen Standard seine Mannschaft gewarnt, die Pokalbegegnung gegen Eupen nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Eupen sei immerhin eine der besten Mannschaften in der 2. Division, hat er gesagt. Wie dem auch sei, wir haben nichts zu verlieren. Für Eupen ist es ein Geschenk, gegen eine Mannschaft wie Gent und in einem Stadion, das momentan vielleicht das schönste in ganz Belgien ist, spielen zu dürfen.

OD: Haben Sie nicht Angst, dass die AS in Gent untergeht wie vor zwei Jahren im Pokal in Anderlecht, wo Eupen mit 0:7 abgestraft wurde?

Condom: Mit Angst darf man nicht an die Aufgabe herangehen, sonst hat man von vornherein schon verloren. Wir müssen unsere Stärken abrufen und unser Bestes geben. Solidarität und Aufopferungsbereitschaft sind natürlich das Wichtigste. Ich bin zuversichtlich, dass wir uns in Gent gut präsentieren werden. Eine gute Leistung wäre auch hilfreich im Hinblick auf unser nächstes Meisterschaftsspiel am Samstag gegen White Star Brüssel. Es wäre natürlich nicht so gut, wenn wir in Gent eine Verlängerung bestreiten müssten. Auf der anderen Seite würde dies bedeuten, dass wir 90 Minuten lang dem Landesmeister Paroli bieten konnten, was gut fürs Selbstvertrauen wäre. (cre)

Siehe auch Artikel „Henkel: Heimspiel gegen Gent wäre ein echter Knaller gewesen“

Siehe auch Artikel „AS Eupen spielt im modernsten und schönsten Stadion Belgiens“

18 Antworten auf “AS-Trainer im Interview: „Pokalspiel in Gent ist für uns ein Geschenk“”

  1. Bin ja froh, daß diese Begegnung überhaupt mal angesprochen wird. Auf der Website der AS nichts zu sehen. Mit all den Mitarbeiteren gibt es wirklich hier großen Nachholbedarf in punkto KOMMUNIKATION. Was ist mit Anreise ? Anscheinend werden zwei Tribünen geschlossen sein. Dieses Spiel ist ein „vergiftetes“ Geschenk. Wenn wir dort eine Packung wie in Anderlecht bekommen, dann kann dies sehr negative Folgen haben. „Hoffentlich keine Verlängerung“ … was ist das für eine Einstellung .Seit 10 Tagen kein Spiel gehabt und schon befürchtet man, daß die Profis kaputt sind. Was sollen wir als Fans sagen, die nach der Arbeit nochmals 400 km hin und zurückfahren um sich dieses Spiel anzusehen ?

    • @gebauer: Eine Verlängerung wäre nicht schlimm, wenn die ASE sich für die nächste Runde qualifiziert. Dann könnte sie etwas von der Euphorie mitnehmen. Scheidet sie in der Verlängerung aus, dann wäre die Enttäuschung so groß, dass dies schlecht wäre für Samstag gegen White Star. Die einzige Chance ist, dass Gent überheblich spielt, weil sie glauben, nach Lyon und Standard würden sie die Eupener mit links besiegen.

        • Die wette gehe ich ein ,da geht keiner hin .und hören Sie mal auf schon zu jammern , das Spiel muss erst mal gespielt werden. ! Und wir müssen realistisch bleiben viel müssen und können wir uns beim Meister nicht erhoffen.

  2. AS-FAN-KELMIS

    Morgen hilft wahrscheinlich nur der Spruch : wir haben keine Chance aber die wollen wir unbedingt nutzen.Richtig wie Gebauer schreibt, auf der Internetseite der AS hat man noch nicht realisiert das Morgen das Pokalspiel ist.Richtig auch das nur Tribüne1+2 geöffnet werden, die wenigen AS-Fans sitzen dann wie Falschgeld in der entlegenen Kurve gegenüber…saublöde oder???

    • Ostbelgien Direkt

      @lopez: Live wird das Spiel nicht übertragen. Club RTL überträgt Charleroi-Walhain. Danach wird es Ausschnitte von den anderen Spielen geben. Die Auslosung der Paarungen des 1/8-Finals soll ebenfalls noch am Abend auf Club RTL erfolgen. Gruß

  3. Mischutka

    E X K L U S I V !
    AN ALLE AS-FANS IN EUROPA :

    Die Mannschaft von AA Gent ist natürlich felsenfest davon überzeugt, gegen die AS hoch zu gewinnen ! Doch diesem Glauben an den Sieg wird ein fetter Strich durch diese Rechnung gemacht. Die Genter denken, gut informiert über die Eupener zu sein – doch die werden 90 Minuten staunen, wie die AS da auftauchen wird – nämlich wie folgt : (bitte nicht weitersagen….)

    TRAINER : Gerard CREMER
    MASSEURIN : Frau Mahlzahn
    MOTIVATION: Sebastian Egide
    FRISÖRIN : Maria Heidelberg
    FOTOS : Shutterstock
    SPIELER : PATRIOT – Heinz Günter Visé – AS-FAN-KELMIS – Es reicht ! – nmm- Realist –
    Öppe Alaaf ! – EdiG – André – Senfgeber – 4701 Kettenis – R.A.PUNZEL –
    Marc Van Houtte – Dax – Gebauer – Diabolo – Peter G – Zaungast –
    Der Mediengott – tso – Germano-Belgier – Mischutka.
    (Achtung ! Es werden noch einige große (geheime) Talente vom Trainer aufgetischt).

    TROSTPREIS FÜR DIE VERLIERER – ELF (d.h. AA Gent) = JE 1 Herver Käse.

    N.B. Die Leute vom Fernsehen werden sich in den Hintern beißen, das Spiel NICHT übertragen zu haben !

    MfG.

      • Heinz Günter Visé

        Ich könnte höchstens auf den “ Malinois“ vom Mischutka aufpassen, dass der vor Freude
        über das einzige Tor der KAS nicht den Ball zerbeißt. Spiel endet heute 1-0 für uns……..!

        • Mischutka

          @ Heinz Günter Visé :
          Hallo lieber Heinz Günter ….. Sehr sehr gut geschrieben : Jetzt denken die Genter : „Halt, dieser Spieler passt ja nur nach dem Hund auf – keine Gefahr für uns….. Doch denen wird das Lachen noch vergehen : Mein Malinois beobachtet nämlich nur den Schiedsrichter…. und sollte der Mist bauen, wird der wohl sehr schnell vom Hund in die Kabinen geschickt – Flöten können wir ja auch noch selbst ! (wir nehmen den KHL mit – denn es tanzt ja sowieso jeder nach seiner Pfeife ……….
          MfG. (und bis bald….).

      • Mischutka

        @ lopez :
        Du wurdest noch ganz geheim nachnominiert ! Die Genter sollen ja nicht rechtzeitig erfahren, wer in der Sturmspitze spielt….. Auch die Eupener Taktik ist noch sehr geheim – so geheim, das selbst Trainer Gerard Cremer sie noch nicht kennt !
        MfG. (wir sehen uns dann auf dem grünen Rasen).

          • Mischutka

            @ kelmisere :
            Hallo mein Lieber ….. du kannst im Moment noch nicht wissen, ob du auch mitspielen musst….. Es kann ja noch durchaus sein, dass unser Trainer Gerard Cremer dich noch in Gent einfliegen lässt, als „Geheimwaffe“…. Es ist daher durchaus angebracht, dich schon mal mit einigen Bierchen „scharf“ zu machen – solange wie sich der Gegner im Nachmittag, nichts Böses ahnend, ausruht …..
            MfG.

    • Hallo Mischutka,

      Danke, dass Du mich im Kader der AS „aufgenommen“ hast, obschon ich nie für diesen Verein gespielt habe.Da Du von der Sprache her sehr gewandt bist, würde ich vorschlagen, dass Du den Live-Kommentar im BRF machst. Ich glaube, die üblichen BRF-Reporter, die ab und zu mal ein Live-Spiel der AS kommentieren, würden glatt vor Neid erblassen…..

      • Mischutka

        @ PATRIOT :
        Hallo mein Lieber …. ist doch normal, dass du im Kader bist. Eben weil du noch nie für die AS gespielt hast, kennt niemand in Gent deine Stärken am Ball und werden vor Aufregung nicht mehr wissen, ob sie Männlein oder Weiblein sind.
        Ich werde deinen Vorschlag dankend annehmen und auf dem Rasen zusätzlich mit einem Mikro rumlaufen. Bleibt dann nur noch die Hoffnung, dass man mich auch versteht, d.h. dass der Spieler-Motivator, Egide Sebastian, nicht zu laut brüllt und man dann kein Wort mehr versteht ….
        MfG und einen schönen Sport-Abend !

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern