Nachrichten

Spiel der AS Eupen heute in Charleroi gerät fast zur Nebensache – Kapitän Luis Garcia kündigt Abschied an

AS-Kapitän Luis Garcia am Freitag bei seiner Pressekonferenz im Pressesaal des Kehrweg-Stadions, bei der er seinen Abschied ankündigte. Foto: KAS

Fußball-Erstligist AS Eupen tritt heute Abend um 18 Uhr am letzten Spieltag der klassischen Phase der Meisterschaft beim SC Charleroi an, der auch nichts mehr zu gewinnen hat. Angesichts einiger Ereignisse von letzter Woche gerät die Partie im Stade du Pays de Charleroi fast zur Nebensache.

Bestimmt wurde die letzte Woche zu einen vom Tode des ehemaligen sehr erfolgreichen AS-Trainers Hubert Vandormael, der im Alter von 85 Jahren verstorben ist (sehe dazu zwei Berichte an anderer Stelle).

Darüber hinaus kündigte AS-Kapitän Luis Garcia seinen Abschied von der AS Eupen an. Im Rahmen einer Pressekonferenz gab der frühere spanische Nationalspieler am Freitag bekannt, dass er aus familiären Gründen keine weitere Saison für die Schwarz-Weißen bestreiten werde.

Garcia wird Ende April in Spanien seine Ausbildung zum UEFA-Pro-Trainer fortsetzen. Zuvor wird er für die AS noch bei den ersten Spielen der Playoffs II antreten.

Luis Garcia (l) im Juli 2014 bei seiner Vorstellung im Kehrweg-Stadion zusammen mit Victor Curto. Foto: KAS

Die AS Eupen plant im Rahmen dieser Playoffs für Mitte April ein Abschiedsspiel für Luis Garcia.

Der 38-jährige Spanier ließ bei einer Pressekonferenz am Freitag seine Zeit bei der AS Eupen noch einmal Revue passieren. Er  bezeichnete das Spiel vom 11. März 2018 mit dem 4:0-Sieg über Excel Mouscron, mit dem sich Eupen den Klassenerhalt sicherte, als den verrücktesten Moment seiner fünf Jahre in Eupen. „Dass du mit 4 Toren in den letzten 20 Minuten einer Meisterschaft noch einmal alles auf den Kopf stellen kannst, das gibt es nur im Fußball. Dafür liebe ich diesen Sport“, so Luis Garcia.

Der Kapitän sprach von einem spannenden Kapitel seiner Karriere. Ganz besonders herzlich bedankte Luis Garcia sich bei seiner Familie, die in Spanien lebt und es ihm ermöglicht habe, seinen Beruf und seine Leidenschaft für den Fußball bei der AS Eupen zu verwirklichen.

Luis Garcia kam im Sommer 2014 von Real Saragossa zur AS. In der 1. und 2. Division hat er während fünf Jahren für Eupen 176 Spiele bestritten, 36 Tore erzielt und 26 Assists gegeben. (cre/KAS)

HINWEIS – Das Spiel zwischen dem SC Charleroi und der AS Eupen beginnt um 18 Uhr (wie alle anderen Begegnungen der Jupiler Pro League). Liveübertragung im Fernsehen auf VOOsport 4 und ProximusTV (706). Spielbericht bei Spielschluss gegen 19.50 Uhr hier auf „Ostbelgien Direkt“.

Zum Thema siehe auch folgenden Artikel auf OD:

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern