Nachrichten

AS Eupen zum ersten Mal nach gut 10 Monaten wieder vor Zuschauern am Kehrweg

Anderlecht-Coach Vincent Kompany. Foto: Bruno Fahy/BELGA/dpa

Heute Abend spielt Fußball-Erstligist AS Eupen erstmals nach gut 10 Monaten wieder vor Zuschauern im Kehrweg-Stadion. Allerdings sind wegen der altuellen Corona-Maßnahmen um 20.45 Uhr gegen den RSC Anderlecht nur maximal 2.000 Zuschauer zugelassen.

Ein Sieg der Schwarz-Weißen gegen den Rekordmeister wäre alles andere als eine Sensation – aus mehreren Gründen.

Psychologisch ist Eupen eindeutig im Vorteil: Das 2:2 zum Auftakt auswärts beim Landesmeister FC Brügge hat der Mannschaft von Trainer Stefan Krämer Auftrieb gegeben, zumal sie diese Partie gewonnen hätte, wenn der Schiedsrichter nicht 14 Minuten hätte nachspielen lassen.

Währenddessen verlor der RSC Anderlecht das erste Brüsseler Derby nach 48 Jahren gegen Union St. Gilloise überraschend 1:3 und steht damit vor der Begegnung an diesem Samstag um 20.45 Uhr im Eupener Kehrweg-Stadion bereits unter Druck.

Die Schlüsselszene des Spiels vom 15. Januar 2021, das die AS Eupen 2:0 gewann: Anderlechts Kemar Lawrence (am Boden) foult Eupens Emmanuel Agbadou (M) und bekommt dafür erst die Gelbe und dann sogar die Rote Karte gezeigt. Foto: Belga

Hinzu kommt, dass die AS Eupen in der letzten Saison ihr Heimspiel gegen Anderlecht 2:0 gewinnen konnte, wenngleich der Sieg vom 15. Januar 2021 durch den Platzverweis des Anderlechter Spielers Kemar Lawrence begünstigt wurde. Die Rote Karte brachte Anderlechts Trainer Vincent Kompany nach dem Schlusspfiff regelrecht in Rage.

Überhaupt weist Eupen gegen Anderlecht eine erstaunliche Heimbilanz auf. Von sechs Heimspielen als Erstligist verloren die Schwarz-Weißen nur ein einziges. Drei Begegnungen endeten unentschieden. Zweimal konnte Eupen gewinnen.

Nachfolgend die offiziellen Spiele der AS Eupen als Erstligist in oder gegen Anderlecht im Überblick:

  • 31.07.2010: Anderlecht – AS Eupen 4:1
  • 14.03.2011: AS Eupen – Anderlecht 1:1
  • 21.08.2016: AS Eupen – Anderlecht 2:2
  • 18.12.2016: Anderlecht – AS Eupen 4:0
  • 28.10.2017: AS Eupen – Anderlecht 2:3
  • 22.12.2017: Anderlecht – AS Eupen 1:0
  • 28.10.2018: AS Eupen – Anderlecht 2:1
  • 27.01.2019: Anderlecht – AS Eupen 2:1
  • 25.10.2019: AS Eupen – Anderlecht 0:0
  • 23.02.2020: Anderlecht – AS Eupen 6:1
  • 27.09.2020: Anderlecht – AS Eupen 1:1
  • 15.01.2021: AS Eupen – Anderlecht 2:0

HINWEIS – Die Begegnung zwischen der AS Eupen und Rekordmeister RSC Anderlecht beginnt am heutigen Samstagabend um 20.45 Uhr im Kehrweg-Stadion. Liveübertragung im Fernsehen auf Eleven Sports Pro League (auf Proximus-TV Kanal 111, VOO oder Orange). Spielbericht beim Schlusspfiff gegen 22.35 Uhr hier auf „Ostbelgien Direkt“.

Zum Thema siehe auch folgenden Artikel auf OD:

3 Antworten auf “AS Eupen zum ersten Mal nach gut 10 Monaten wieder vor Zuschauern am Kehrweg”

  1. Das wird eine interessante Partie sein, denn wenn Anderlecht nach der Heimniederlage gegen St. Gilloise erneut schludert, dann brennt dort schon gewaltig der Baum. Die AS selbst hat nichts zu verlieren und sollte selbstbewusst in dieses Duell gehen. Die bisherige Heimbilanz spricht ja ebenfalls für die AS, obwohl man sich von solchen Statistiken nichts kaufen kann. Egal, so oder so wird es eine interessante Begegnung werden zwischen zwei Mannschaften, die noch nicht wissen, wo die Reise in den nächsten Wochen hin geht.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern