Nachrichten

AS Eupen machte bisher in der Pro League gegen Ostende oft eine gute Figur

Eupens Stürmer Mamadou Sylla (links) erzielt nach bravouröser Einzelleistung das 1:0 am 10. September 2016. Eupen gewann 2:1. Foto: Belga

Der KV Ostende, der heute Abend Gast von Fußball-Erstligist AS Eupen im Kehrweg-Stadion ist, gehört zu den Erstligisten, gegen die Eupen als Erstligist bisher relativ gut abschneiden konnte. Wird das auch diesmal so sein?

In den drei Spielzeiten, in denen die AS in der Jupiler Pro League spielte, bekamen es die Küstenstädter und die Ostbelgier insgesamt sechs Mal miteinander zu tun.

In der ersten Saison der AS in Liga 1 (Spielzeit 2010-2011) war Ostende Zweitligist, dafür aber spielten beide Teams in der letzten Saison 2017-2018 gleich vier Mal gegeneinander, zwei Mal in der regulären Meisterschaft und zwei Mal in den Playoffs II.

Die Bilanz ist für Eupen gar nicht schecht: 6 Spiele, 3 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen. Die ersten drei der sechs Begegnungen konnte Eupen sogar alle drei gewinnen.

  • 10.09.2016 AS Eupen – Ostende 2:1
  • 26.12.2016 Ostende – AS Eupen 1:3
  • 19.08.2017 AS Eupen – Ostende 2:1
  • 25.11.2017 Ostende – AS Eupen 1:0
  • 07.04.2018 Ostende – AS Eupen 1:1 (PO II)
  • 12.05.2018 AS Eupen – Ostende 0:4 (PO II)

Die Eupener feiern den frühen Führungstreffer von Henry Onyekuru (Nr. 21) im Spiel in Ostende am 26. Dezember 2016. Eupen gewann 3:1. Foto: Belga

In der laufenden Saison 2018-2019 ist die AS Eupen seit drei Spieltagen ungeschlagen. Diesen guten Lauf möchte das Team von Claude Makélélé am 8. Spieltag der Jupiler Pro League nutzen. Vor der Begegnung gegen Ostende nimmt die AS Eupen mit bislang 7 Punkten den 12. Tabellenplatz ein. Der heutige Gast holte bislang 10 Punkte und ist derzeit 7.

Bis auf die verletzten Samuel Essende und Cheik Keita sind alle Spieler aus dem Kader der AS Eupen einsatzbereit.

“Endlich können wir in der Tabelle auch einmal nach oben schauen, und wir wissen, dass wir Oostende mit einem Sieg sogar einholen würden. Das ist eine interessante Perspektive und für uns sehr motivierend“, wurde AS-Verteidiger Siebe Blondelle auf der Webseite der AS zitiert.

Doch Achtung: Der Vorsprung der Eupener auf den Tabellenletzten Mouscron, der vor einer Woche seinen ersten Sieg landete, beträgt auch nur 4 Punkte… (cre)

HINWEIS – Das Spiel zwischen der AS Eupen und Ostende beginnt heute Abend um 20 Uhr. Liveübertragung im Fernsehen auf VOOsport 2 und Proximus11. Spielbericht beim Schlusspfiff gegen 21.50 Uhr hier auf Ostbelgien Direkt.

Eine Antwort auf “AS Eupen machte bisher in der Pro League gegen Ostende oft eine gute Figur”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern