Notizen

“Apple wird die Art, Musik zu erleben, für immer verändern”

Apple-Chef Tim Cook. Foto: Shutterstock

Apple will ein neues Kapitel im Musikgeschäft aufschlagen. Zu seinem neuen Dienst Apple Music gehört unter anderem ein Streaming-Service, bei dem die Songs direkt aus dem Netz abgespielt werden.

Das Abo von Apple Music kostet 9,99 Dollar im Monat. Zum Start am 30. Juni soll es gleich in mehr als 100 Ländern verfügbar sein.

“Die Musik soll wieder bei Apple spielen”, schrieb am Dienstagmorgen die Deutsche Presse-Agentur (dpa): “Vor mehr als zehn Jahren hat Apple mit seinem iTunes-Dienst das Musikgeschäft umgekrempelt und den Verbrauchern legale Downloads schmackhaft gemacht. Jetzt stürzt sich der iPhone-Konzern in die neue Ära der Streaming-Musik aus dem Netz.”

Apple bündele damit alle seine Musik-Angebote in einer App, hieß es. Apple Music werde “die Art, wie Sie Musik erleben, für immer verändern”, versprach Konzernchef Tim Cook.

“Apples Streamingdienst verschlägt der Konkurrenz die Sprache”, schrieb derweil “Spiegel Online”. Der neue Streamingdienst Apple Music werde “der Konkurrenz das Leben schwer machen”.

2 Antworten auf ““Apple wird die Art, Musik zu erleben, für immer verändern””

  1. Außer dass die Konkurrenz auch gratis via Internet streamen lässt. (Siehe Spotify) man ist nur gezwungen ein Abo zu zahlen für den Offline-Modus und um die Werbung los zu werden.
    Lassen wir uns da mal überraschen!

  2. Altweltenaffe

    Ich war mal Fan, aber ich bin der Meinung, dass Appel Rückschritte macht bzw “Innovationen” raus bringt die keiner braucht. Ein Appel war früher eine Arbeitsmachine. Deshalb gab es auch fast keine Spiele oder sontiger Unsinn. Inzwischen ist Appel ein Spielzeug…

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern