Leute von heute

Seit 1958 wurde alle 20 Jahre ein Land erstmals Weltmeister – Jetzt wieder mit Belgien oder Kroatien?

Foto: Shutterstock

Zwei der vier Halbfinalisten der Fußball-WM waren noch nie Weltmeister. Die Zeichen stehen gut, dass sich dies in diesem Jahr ändert. In diesem Fall würde der Titel entweder an Belgien oder Kroatien gehen.

Seit der WM 1958 in Schweden ist alle 20 Jahre später immer ein Land zum ersten Mal Weltmeister geworden.

Die Serie fing an 1958 mit Brasilien, das durch einen 5:2-Sieg gegen Gastgeber Schweden in Stockholm zum ersten Mal den WM-Titel gewann.

20 Jahre später, bei der Endrunde 1978, wurde Argentinien bei seiner Heim-WM durch einen 3:1-Sieg n.V. gegen Holland erstmals Weltmeister. Wiederum 20 Jahre später, bei der WM 1998, triumphierte Gastgeber Frankreich zum ersten und bisher einzigen Mal.

Und 2018? Schlägt die Stunde von Belgien oder Kroatien? (cre)

  1. genau so ist es.
    Ich denke, um WM zu werden braucht es eine ganz spezielle Mischung an
    Spieler und diesen großen Zeitraum, bis so etwas möglich ist.
    Und jetzt ist die belg. Mannschaft soweit und kann es in 2018 schaffen.
    Also freuen wir uns auf die Roten Teufel und drücken die Daumen.

  2. Boah nee...

    Jetzt Kroatien! Wenn schon clever, defensivstark und kompakt (alles Attribute, welche ich nicht mag, da Kreativität bei denen meistens nicht im Spiel ist), dann hoffentlich der Aussenseiter.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern