Leute von heute

Ab dem 1. Juni ist Elternurlaub von einem halben Tag pro Woche oder einem ganzen Tag alle zwei Wochen möglich

Ein Vater bei der Betreuung eines Kindes. Foto: Shutterstock

Ab dem 1. Juni 2019 können Beschäftigte einen halben Tag pro Woche oder einen ganzen Tag alle zwei Wochen Elternurlaub nehmen.

Das meldete die Agentur Belga und nahm dabei Bezug auf einen Königlichen Erlass, der im belgischen Staatsblatt („Moniteur“) erschienen ist.

Elternurlaub konnte man auch bisher nehmen, aber nur ganztags, halbtags oder an einem Tag pro Woche.

Auch der Zugang zur Beurlaubung für die Betreuung eines kranken Familienmitglieds wird erleichtert. Künftig können Ganz- oder Halbtagsbeschäftigte den Betreuungsurlaub nicht mehr nur für mindestens einen Monat nehmen, sondern auch wochenweise.

Die Arbeitgeber sind über diese Neuerung nicht besonders glücklich, weil sie die Organisation der Arbeit in einem Unternehmen zusätzlich erschwere. (cre)

11 Antworten auf “Ab dem 1. Juni ist Elternurlaub von einem halben Tag pro Woche oder einem ganzen Tag alle zwei Wochen möglich”

  1. Wie soll bitte ein Betrieb bei solchen Gesetzen vernünftig produzieren? Am Freitag kommt die Hälfte der Belegschaft nicht arbeiten und die Maschinen stehen still, kosten aber trotzdem Geld.
    Man kann es auch mit den Gesetzen übertreiben. In 10 Jahren braucht jeder nur noch arbeiten zu gehen wenn er Lust hat weil er sich sonst zu stark unter Druck gesetzt fühlt?? Das wird dann das Anti-Druck-Gesetz

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern