Leute von heute

Aachen: Fahrzeug schleudert gegen Baum – Fahrer aus Belgien lebensgefährlich verletzt

Illustrationsbild: dpa

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A4 in Aachen sind am späten Samstagabend drei Männer schwer verletzt worden, einer davon – ein Belgier – lebensgefährlich. Der 25-jährige Fahrer des Wagens verlor in einer Kurve die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen zwei Bäume.

Wie die Aachener Zeitung am Sonntag berichtete, ereignete sich der Unfall gegen 23 Uhr auf der A4 in Richtung Heerlen.

Der 25-Jährige wollte mit seinem BMW die Autobahn an der Ausfahrt „Aachen-Zentrum“ verlassen. Nach Zeugenangaben verlor er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto und kam in der Rechtskurve von der Fahrbahn ab.

Er schleuderte gemeinsam mit zwei weiteren Insassen in den linksseitigen Grünstreifen und prallte gegen zwei Bäume, ehe das Fahrzeug zum Stehen kam.

Der 25-jährige Belgier wurde in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die 35 und 37 Jahre alten Beifahrer erlitten schwere Verletzungen.

Nach ersten Ermittlungen war keiner der drei Insassen zum Unfallzeitpunkt angeschnallt. (az)

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern