Notizen

3 x Belgien gegen Club aus Türkei in der Europa League

31.08.2018, Monaco: Ein Mitarbeiter poliert das Logo der UEFA Europa League kurz vor Beginn der Auslosung der Gruppenphase 2018/2019. Foto: Claude Paris/AP/dpa

Die Europa League ist, wenn man so will, die zweite Liga des europäischen Fußballs. Auf der anderen Seite ist der Wettbewerb heute besser als sein Ruf. Belgische Clubs haben zum Beispiel in der Europa League eher die Chance, sich auszuzeichnen, als in der lukrativen Champions League.

Für eine Mannschaft wie den FC Brügge wäre es ideal, die Gruppenphase der Champions League auf Platz 3 zu beenden, was dem RSC Anderlecht in der letzten Saison beinahe gelungen wäre, und in der Europa League zu überwintern.

Richtig interessant wird die Europa League ohnehin erst nach der Gruppenphase, deren Spiele am Freitag ausgelost wurden, denn dann steigen die Gruppendritten der Champions League in den Wettbewerb ein.

In der Europa League geht es um diesen Pokal. Foto: Shutterstock

Belgien ist in der Gruppenphase der Europa League mit drei Mannschaften vertreten: RSC Anderlecht, Standard Lüttich und RC Genk. AA Gent schied in den Playoffs gegen Bordeaux aus.

Alle drei Clubs aus Belgien bekommen es mit einem Verein aus der Türkei zu tun: Anderlecht mit Fenerbahce Istanbul, Standard Lütrich mit Akhisar Belediyespor und der RC Genk mit Besiktas Istanbul. Alle drei Vertreter der Jupiler Pro League dürfen sich Hoffnung auf ein Weiterkommen machen (der Gruppenerste und der Gruppenzweite kommen weiter).

Favoriten für den Sieg in der Europa League, der automatisch zur Teilnahme an der Champions League in der kommenden Spielzeit berechtigt, sind die beiden Premier-League-Clubs aus London,  Chelsea und Arsenal, sowie Lazio Rom und der FC Sevilla, auf den Standard Lüttich trifft. (cre)

Gruppenauslosung Europa League, Saison 2018/19

Gruppe A:
Bayer Leverkusen
Ludogorets Razgrad
FC Zürich
AEK Larnaca

Gruppe B:
RB Salzburg
Celtic Glasgow
RB Leipzig
Rosenborg Trondheim

Gruppe C:
Zenit St. Petersburg
FC Kopenhagen
Girondins Bordeaux
Slavia Prag

Gruppe D:
RSC Anderlecht
Fenerbahce Istanbul
Dinamo Zagreb
Spartak Trnava

Gruppe E:
FC Arsenal
Sporting Lissabon
FK Karabach Agdam
Worskla Poltawa

Gruppe F:
Olympiakos Piräus
AC Milan
Betis Sevilla
F91 Düdelingen

Gruppe G:
FC Villarreal
Rapid Wien
Spartak Moskau
Glasgow Rangers

Gruppe H:
Lazio Rom
Olympique Marseille
Eintracht Frankfurt
Apollon Limassol

Gruppe I:
Besiktas Istanbul
KRC Genk
Malmö FF
Sarpsborg 08 FF

Gruppe J:
FC Sevilla
FK Krasnodar
Standard Lüttich
Akhisar Belediyespor

Gruppe K:
Dynamo Kiew
FK Astana
Stade Rennes
FK Jablonec

Gruppe L:
FC Chelsea
PAOK Saloniki
BATE Borissow
Vidi FC

Modus: Gruppen-1. und 2. im 1/16-Finale

Spieltermine Gruppenphase:
1. Spieltag: 20. September
2. Spieltag: 04. Oktober
3. Spieltag: 25. Oktober
4. Spieltag: 08. November
5. Spieltag: 29. November
6. Spieltag: 13. Dezember

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern