Nachrichten

„Tanzende Stadt“ zum fünften Mal

Am 2. September gehört die Eupener Innenstadt erneut den Fußgängern bzw. den Verkehrsteilnehmern, die sich auf sanfte und umweltfreundliche Weise fortbewegen möchten. Traditioneller Bestandteil des Rahmenprogramms und zum fünften Mal dabei ist das Festival „Tanzende Stadt“.

Dieses Festival entstand im Jahre 2005 auf Initiative der langjährigen Eupener Tanzlehrerin Irene Borguet-Kalbusch, deren renommierte Tanzgruppe auch ihren Namen trägt. Längst ist die Compagnie Irene K. auch international eine Referenz für zeitgenössischen Tanz und damit ein herausragender Botschafter für die Stadt Eupen und für die Deutschsprachige Gemeinschaft.

Die Compagnie ist nicht zuletzt Mitbegründerin des weltweiten Netzwerks CQD (ciudades que dançan / Tanzende Städte). Mit Städten wie Barcelona, Coruna, Genua, Teramo, Swansea, Malmö befindet sich Eupen in allerbester Gesellschaft.

Am kommenden Sonntag werden sechs Tanzensembles aus Deutschland, Kuba, Japan, Italien den Niederlanden und Belgien in Eupen zu Gast sein.

 

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern