Leute von heute

Rallye-Legende Loeb wird Neuvilles Teamkollege bei sechs WM-Läufen in 2019

Sébastien Loeb (links) mit Carlos Sainz im Oktober 2017. Foto: Shutterstock

Rallyeprofi Thierry Neuville bekommt 2019 einen neuen Teamkollegen: Der neunmalige Weltmeister Sébastien Loeb wird sechs WRC-Läufe für Hyundai bestreiten.

Neuville und Loeb waren schon einmal Teamkollegen 2012 bei Citroën. Für die französische Marke, bei der 2019 der amtierende Weltmeister Sébastien Ogier unter Vertrag stehen wird, hatte Loeb letzte Saison einige Rennen bestritten und sogar den WRC-Lauf von Spanien gewonnen.

Bereits beim Eröffnungsrennen in Monte Carlo wird sich Neuville mit Rallye-Legende Loeb messen können. Der 30-jährige St. Vither hofft, dass es nach vier zweiten Plätzen 2019 endlich klappt mit dem Gewinn des WM-Titels.

Doch wie hieß es noch in einem französischen Fernsehsender: „Um Rallye-Weltmeister zu werden, muss man mit Vornamen Sébastien heißen und Franzose sein.“ In der Tat gingen von den letzten 15 WM-Titeln die ersten neun an Loeb und die folgenden sechs an Ogier – beide heißen Sébastien und beide sind Franzose. (cre)

7 Antworten auf “Rallye-Legende Loeb wird Neuvilles Teamkollege bei sechs WM-Läufen in 2019”

    • Baltasar

      Ich bin wahrscheinlich der einzige der dies nicht gut findet!
      Da Loeb nur 6 Rennen fährt hat er mit der Meisterschaft nur wenig am Hut und kann immer volles Risiko fahren.
      Sollte es so kommen wie die verflossene Meisterschaft muss Neuville umsichtig fahren und Punkte sammeln und nicht immer auf Sieg!
      Loeb hat mit dem Straßenfeger Effekt nur wenig bis gar nichts zu tun!
      Wenn schon Loeb, dann die ganze Meisterschaft.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern