EURO 2024

Kirk Douglas, ältester noch lebender Star von Hollywood, wird 100

Kirk Douglas (Mitte) mit Sohn Michael und Ehefrau Anne. Foto: Shutterstock

Er drehte mit Burt Lancaster, John Wayne, Humphrey Bogart, baute mit ihnen die Stadt der Illusionen, deren Glanz heute allmählich verblasst. Kirk Douglas ist der letzte Überlebende von Hollywood. An diesem Freitag wird die lebende Legende 100 Jahre alt.

Das American Film Institut führt Kirk Douglas derzeit auf Rang 17 der größten männlichen Leinwandhelden aller Zeiten und auf Platz eins der lebenden. In den 1950er und 1960er Jahren zählte er zu den führenden Hollywood-Stars und war oft in Western und Abenteuerfilmen zu sehen. Meist pflegte er das Image des harten Mannes mit starker maskuliner Ausstrahlung.

Seine letzte bemerkenswerte Rolle liegt rund 30 Jahre zurück, für die Jüngeren ist er gerade noch der Vater von Michael Douglas, der aber auch nicht mehr zu den Jüngsten zählt.

Um heute 100 zu werden, muss man auch etwas Glück haben. Das hatte Kirk Douglas, der einen Hubschrauberabsturz und einen Schlaganfall überlebte. 2004 musste er noch einen Schicksalsschlag ertragen, als sein drogensüchtiger Sohn Eric sich das Leben nahm.

Auch mit Sohn Michael lief nicht alles rund, vielleicht weil der Sohn die Oscars bekam, die dem Vater, der dreimal nominiert wurde, verwehrt blieben. Erst 1996 bekam Kirk Douglas die begehrte Trophäe – für sein Lebenswerk. (rp-online.de/cre)

 

8 Antworten auf “Kirk Douglas, ältester noch lebender Star von Hollywood, wird 100”

  1. Kritiker

    Ein großartiger Schauspieler. Man denke nur an seine Rolle als Spartacus oder an einige unvergessene Western. Die alte Hollywood-Garde ist fast wegestorben. Es bleiben nur noch Kirk Douglas und … Doris Day.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern