Notizen

Falscher Fünfziger in Kelmiser Apotheke

Foto: Gerd Comouth

In ihrem Bericht von Sonntag meldete die Polizeizone Weser-Göhl den Fall einer Person, die in einer Kelmiser Apotheke versuchte, mit einem gefälschten 50-Euro-Schein zu bezahlen.

Am Samstag, 25/11/2017, gegen 11 Uhr wurde aus einer Kelmiser Apotheke der Polizei eine verdächtige Person gemeldet, welche versucht habe, Arzneimittel mit einem falschen 50-Euro-Schein zu bezahlen.

Die Fälschung wurde jedoch durch das Personal der Apotheke bemerkt und die Annahme verweigert. Daraufhin flüchtete der unbekannte Mann mit dem falschen Geldschein aus dem Geschäft.

Eine umgehend eingeleitete Umkreissuche verlief negativ. Der Täter wurde bei der Tat durch die Überwachungskameras der Apotheke gefilmt. Die Ermittlungen laufen.

Eine Antwort auf “Falscher Fünfziger in Kelmiser Apotheke”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern