Leute von heute, Zum Jahreswechsel

ALLES NUR SATIRE – Belgiens Ex-König Albert muss sich vorerst keinem DNA-Test unterziehen

11.06.2018, Brüssel: König Philippe von Belgien schaut bei seinem Besuch des Königlichen Instituts für Kulturerbe in der Restaurationswerkstatt durch ein Binokular. (Zum Vergrößern Bild anklicken). Foto: Eric Lalmand/BELGA/dpa

Im Rechtsstreit um eine Anerkennung der Vaterschaft von Delphine Boël muss sich der ehemalige belgische König Albert II. vorerst nicht einem DNA-Test unterziehen. Dies kann erst frühestens am 20. September 2018 per Gericht angeordnet werden.

Es ist in Belgien schon lange ein offenes Geheimnis, dass nicht Jacques Boël, sondern Albert II. der leibliche Vater von Delphine Boël ist. Um aber später als mögliche Erbin zu gelten, muss diese Vaterschaft höchstrichterlich anerkannt werden.

Mit der Angelegenheit befasste sich kürzlich der Brüsseler Appellationshof. Dieser entschied, dass ein DNA-Test von König Albert II. erst dann angeordnet werden kann, wenn Jacques Boël nicht mehr der gesetzliche Vater von Delphine ist, was er derzeit noch ist, auch wenn ein bereits im Jahr 2013 durchgeführte DNA-Test bei Jacques Boël beweist, dass dieser nicht der leibliche Vater von Delphine ist.

König Albert II. (l) und die belgische Künstlerin Delphine Boël (r). Foto: Lebrun Waem/PHOTONEWS POOL;epa;belga/dpa

Dass Boël nicht mehr der gesetzliche Vater ist, kann erst frühestens am 20. September 2018 entschieden werden.

Delphine Boël kämpft bereits seit 2013 um die Anerkennung als Tochter König Alberts II. Sie gab als Begründung an, ihre Mutter, Baronin Sybille de Sélys-Longchamps, und der damalige Prinz Albert (der Bruder von König Baudouin und Vater des heutigen belgischen Monarchen, König Philippe) hätten vor Jahrzehnten eine Affäre gehabt.

Ex-König Albert II. (84) hat stets bestritten, der leibliche Vater von Delphine Boël zu sein. Er räumte jedoch vor Jahren zurückhaltend im Rahmen einer Weihnachtsansprache an die Belgier ein, dass seine Ehe mit seiner Gemahlin, Ex-Königin Paola, nicht von Krisen verschont gewesen sei. (cre/flanderninfo.be)

3 Antworten auf “ALLES NUR SATIRE – Belgiens Ex-König Albert muss sich vorerst keinem DNA-Test unterziehen”

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern