Leute von heute

Brandmeldung in Eupen: Bewohnerin schaut TV per Kopfhörer, vergisst Kochtopf und hört Feuermelder nicht

Ein Dienstfahrzeug der Polizeizone Weser-Göhl im Einsatz. Foto: OD

Einen etwas speziellen Einsatz meldet die Polizeizone Weser-Göhl in ihrem Bericht von Sonntag, 22. November.

Am Samstag, 21.11.2020, gegen 23.15 Uhr kam es zu einer Brandalarmmeldung in einem Mehrparteienhaus in Eupen, Vervierser Straße. Die Feuerwehr wurde wegen einer Rauchentwicklung im ganzen Hausflur sowie eines aufheulenden Feuermelders informiert.

Bei der Ankunft der Hilfsdienste konnte kein Rauch im Hausflur festgestellt werden, jedoch hörte man klar und deutlich einen heulenden Feuermelder aus einer Wohnung.

Nach einiger Zeit öffnete die Bewohnerin von innen die Wohnungstür. Es wurde festgestellt, dass die Rauchquelle von einem Topf mit Essen, der auf dem angeschalteten Herd stand und vergessen wurde, stammte. Alles im Topf war verkohlt. Die Bewohnerin hatte mit Kopfhörer im abgetrennten Wohnzimmer Fernsehen geschaut und deswegen von allem nichts mitbekommen.

Die Wohnung wurde durchgelüftet, die Bewohnerin durch die Sanitäter untersucht. Die Frau konnte anschließend wieder in ihre Wohnung.

Antworten

Impressum Datenschutzerklärung
Desktop Version anfordern