In eigener Sache

Nachtrag zum 8. März, dem Internationalen Tag der Frau [Alles nur Satire]

Illustrationsfoto (zum Vergrößern Bild anklicken): Shutterstock

An der Kasse eines SB-Restaurants in Eupen am Donnerstag, dem 23. März, um die Mittagszeit: Die Konversation zwischen einer alten Frau und ihrem alten Mann ermöglicht bisweilen einen etwas differenzierten Blick auf die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau, die jedes Jahr am 8. März, dem Internationalen Tag der Frau, eingefordert wird.

Die Konversation zwischen Mann und Frau an der Kasse des SB-Restaurants – man sollte eher von einem Streitgespräch reden – verlief folgendermaßen:

ALTER MANN: Ich möchte gerne noch einen Kaffee!

ALTE FRAU (streng): Kommt nicht in Frage! Du trinkst keinen Kaffee!

ALTER MANN: Ich möchte aber gerne einen Kaffee!

ALTE FRAU (laut): NEIN, KEINEN KAFFEE, WENN ICH NEIN SAGE, DANN IST DAS NEIN!!!!!!!!!!

Wie ein geprügelter Hund geht der Mann mit dem Tablett fort – ohne den gewünschten Jeton für den Kaffee bekommen zu haben…

Fazit: Wenn schon Frauen im Schnitt weniger verdienen als die Männer, so sind es nicht selten Frauen, die im alltäglichen Leben im wahrsten Sinne des Wortes den Ton angeben – jedenfalls im vorliegenden Fall.

  1. Professor

    Frau „Jetzt hättest du doch Zeit, irgendwas zu tun, was dir Spaß macht.“
    Mann „Ja.“
    Frau „Liest du was?“
    Mann „Im Moment nicht.“
    Frau „Dann lies doch mal was.“
    Mann „Nachher, nachher vielleicht.“
    Frau „Hol dir doch die Illustrierten“
    Mann „Ich möchte erst noch etwas hier sitzen.“
    Frau „Soll ich sie dir holen?“
    Mann „Nein, nein, vielen Dank.“
    Frau „Will der Herr sich auch noch bedienen lassen? Ich renne den ganzen
    Tag hin und her. Du könntest wohl einmal aufstehen und dir die Illustrierten holen.“
    Mann „Ich möchte jetzt nicht lesen.“
    Frau „Mal möchtest du lesen, mal nicht.“
    Mann „Ich möchte einfach hier sitzen.“
    Frau „Du kannst doch tun, was dir Spaß macht.“
    Mann „Das tue ich ja.“
    Frau „Dann quengel doch nicht dauernd so rum. Hermann? Bist du taub?“
    Mann „Nein, nein.“
    Frau „Du tust eben nicht, was dir Spaß macht. Stattdessen sitzt du da.“
    Mann „Ich sitze hier, weil es mir Spaß macht.“
    Frau „Sei doch nicht gleich so aggressiv.“
    Mann „Ich bin doch nicht aggressiv.“
    Frau „Warum schreist du mich dann so an?“
    Mann „Ich schreie dich nicht an!“
    (frei nach Loriot)
    Beim Gerichtsprozess wegen Totschlags konnte der Richter sich nicht erklären, warum dieser Mann plötzlich ausgerastet ist.
    (frei nach mir)

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern