Nachrichten

Ein schöner Tag, aber leider nur einer…

Eine Kuhherde in Eynatten am Donnerstag. Foto: OF

Die Vorhersage der Meteorologen in Bezug auf das Wetter an diesem Donnerstag hat sich bewahrheitet: Es war der angekündigte schöne Tag. Doch schon am Freitag ist es damit vorbei. Deshalb sprachen Meteorologen in Bezug auf den Donnerstag von einem „24-Stunden-Frühling“.

Am Donnerstag wurden hier und dort sogar Kuhherden gesichtet. Die Tiere schienen das frühlingshafte Wetter in vollen Zügen zu genießen. Die Höchstwerte schwankten zwischen 15 und 19 Grad, ortsweise sogar 20 Grad.

Leider wird das Wetter keine Fortsetzung finden, jedenfalls vorerst nicht. Am Freitag geraten wir wieder unter dem Einfluss einer Westströmung, die uns vor allem am Samstag viel Regen bringt.

Die Temperaturen gehen ab Freitag auf 8 bis 11 Grad zurück, in höheren Lagen auf 5 bis 7 Grad. Es weht ein mäßiger bis frischer Westwind mit starken Böen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern