Leute von heute

DG-Sportler des Jahres

Diese Mannschaft der Roller Bulls schaffte den Aufstieg in die 1. Bundesliga.

Bei der Wahl der Sportler des Jahres der DG sind die Roller Bulls trotz des bevorstehenden Abstiegs in die Zweitklassigkeit zur „Mannschaft des Jahres 2012“ gekürt worden.

Honoriert wurde mit dieser Auszeichnung der direkte Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga, den die St.Vither Rollstuhl-Basketballer 2012 geschafft haben. Nach Angaben des BRF gewannen sie bei der Sportlerehrung in der Mannschaftswertung vor den Hallenfußball-Damen des MF Penarol Kelmis, die am Europapokal in Spanien teilnahmen, und den Hot Shoes-Tänzerinnen aus Bütgenbach.

Die besten Sportler der DG wurden am Freitag im Walhorner Haus Harna geehrt. Zwei langjährige Vereinsvorsitzende, Walter Schneider (Eupener Sportbund) und Günther Delhaes (SK Rochade), wurden für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Der Fairplay-Preis ging an die Jugendmannschaften des KFC Weywertz, des FC Grün-Weiß Amel und des FC Eupen.

Den Publikumspreis sicherte sich der Ausdauersportler Olivier Dupuis aus Büllingen, der sich knapp vor der Vorjahressiegerin Kathrin Hendrich und dem Turner Lukas Fickers durchsetzen konnte.

Von dem Sonderpreis, der an den Eupener Amateurfußball-Verein ASV Werth für „außergewöhnliche Zivilcourage“ vergeben wurde, ist auf „Ostbelgien Direkt“ an anderer Stelle die Rede (siehe „Leute von heute“-Meldung „ASV Werth“).

 

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern