Nachrichten

Autofahrer flüchtete zu Fuß und ließ Beifahrerin (unter Drogeneinfluss) in Pkw (unversichert) zurück

Ein gestohlenes und beschädigt wiedergefundenes Kleinkraftrad und ein flüchtiger Autofahrer, der eine unter Drogeneinfluss stehende Beifahrerin im Auto zurückließ: Das sind die zwei wichtigsten Meldungen im Polizeibericht von Donnerstag, 5. Januar 2017, der Polizeizone Weser-Göhl.

Nachfolgend die Meldungen im Einzelnen:

Kettenis, Aachener Straße

Am Dienstag, dem 3. Januar 2017, in den Abendstunden stellt ein junger Mann sein Kleinkraftrad zwecks Reparaturarbeiten vor einem Motorradgeschäft in Kettenis auf der Aachener Straße ab. Da das Kleinkraftrad einen Motorschaden hat, ist es nicht mehr fahrtüchtig.

Am Mittwoch, 4. Januar 2017, wird in den Morgenstunden festgestellt, dass das Kleinkraftrad entwendet wurde. Zwei Stunden später wird das Kleinkraftrad in der Straße Promenade in Kettenis aufgefunden. Es weist diverse Beschädigungen auf.

Falls es Zeugen der Tat gibt, bitten wir diese, sich unter der Nummer 087/55.25.80 bei der Leitstelle der Polizeizone Weser-Göhl zu melden.

Hauset, Asteneter Straße

Am Mittwoch, 4. Januar 2017, wird die Polizei um 17.50 Uhr durch Anwohner der Asteneter Straße darüber informiert, dass man gerade dabei sei, in ein Haus in der genannten Straße einzubrechen. Es soll sich um zwei Täter handeln.

Als die Beamten vor Ort eintreffen, sind die Täter bereits weg. Eine unverzüglich eingeleitete Fahndung verläuft ergebnislos. Vor Ort wird festgestellt, dass die Täter die Terrassentüre des Wohnhauses aufgehebelt und das Innere durchsucht haben. Was genau entwendet wurde, konnte noch nicht angegeben werden.

Kettenis, Libermé

Am Donnerstag, dem 5. Januar 2017, um 01.40 Uhr befährt eine Polizeistreife in Eynatten die Eupener Straße in Richtung Merols. Vor ihr fährt ein weiterer Pkw mit zwei Personen an Bord.

Als die Beamten sich entschließen, den Pkw zu kontrollieren, beschleunigt dieser stark seine Fahrt und fährt an der Kreuzung Merols über eine rote Ampel.

Der Pkw wird in Kettenis-Libermé angetroffen. Der Fahrer hat zu Fuß die Flucht ergriffen. Er kann nicht mehr aufgefunden werden. Die Beifahrerin (23 Jahre) befindet sich noch im Pkw und steht stark unter Drogeneinfluss. Anhand der Fahrzeugpapiere wird festgestellt, dass der Pkw nicht versichert ist. Der Pkw wird sichergestellt.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern