Nachrichten

+17 Grad!

Am Mittwoch genossen Menschen auf den Bänken vor dem Aachener Hauptbahnhof die wärmenden Sonnenstrahlen. Foto: OD

Noch ist der Frühling nicht richtig da, denn die Frühlingsgefühle, die am Dienstag und Mittwoch bei vielen Menschen aufkamen, waren allenfalls nur erste Vorboten. Karnevalisten hoffen schon mal, dass so ein Wetter auch in gut einer Woche, wenn der Straßenkarneval beginnt, die Narren erfreuen wird.

Am Mittwoch strahlte die Sonne von einem meist wolkenlosen Himmel bei maximal 13 bis 17 Grad. Im Nachmittag gab es erste lockere Wolkenfelder und ein paar dünne Schleierwolken.

Menschen spazierten in Parks, andere räkelten sich auf Parkbänken – im Mantel, aber mit Sonnenbrille. Auf einigen Café-Terrassen genossen die Leute die wärmenden Sonnenstrahlen.

In der Nacht zum Donnerstag werden die Wolkenfelder dichter, aber es bleibt weitgehend trocken. Tiefstwerte 3 bis 8 Grad, in höheren Lagen um den Gefrierpunkt.

Am Donnerstag gibt es anfangs hier und da noch etwas Sonne. Es bilden sich aber kompaktere Wolkenfelder, im Tagesverlauf sind gebietsweise Schauer möglich.

Auf dem Eupener Marktplatz wurden am Mittwoch die ersten Terrassen-Freunde sesshaft. Foto: OD

    • Pensionierter Bauer

      Dann zähle mal bitte alle auf die du selbst mit deinen Sinnen wahrnimmst. Bitte nicht die, die du von den Freunden ( Profiteuren )des Klimawandels aufgeschwatzt bekommst.

Hinterlasse eine Antwort

Desktop Version anfordern